Glaskeramikfeldrand mit Zahnstocher reinigen.

Sauberer Glaskeramikfeldrand mit Zahnstochern

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Glaskeramikfeldrand mit Zahnstocher säubern... wie neu!


Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Susi
29.9.07, 22:05
Was soll sich denn da am Rand befinden?
#2 Hobbykoch
29.9.07, 22:38
Das ist nicht mal ein ganzer Satz!

Und nicht nur deswegen, verstehe ich den Tip nicht. Aber ich vermute mal, das sich da bei jemanden noch Reste vom Kochen des letzten halben Jahres auf dem Herd rumlümmeln. Ich glaub isch krieg Herpes!
#3 Blumenkohlfresse
29.9.07, 22:46
Herpes? Da gibts doch auch was von Ratiopharm
#4 Skyflake
30.9.07, 10:35
Bodenfliesen mit Zahnbürste säubern, Backrohr mit Q-Pads reinigen...genial.
1
#5 Käthe
1.10.07, 11:40
Hey, so einfach, und nie bin ich drauf gekommen, ich kaufe mich jetzt erst einmal Zahnstocher. Für die, die nicht wissen, was sich da im Rand befindet - freut euch, das ihr es nicht habt.
Toller Tipp!!!
1
#6
2.10.07, 20:45
habt ihr keine fantasie? in den ritzen vom Glaskeramikfeld wo sich nicht nur kochreste rumlümmeln sondern auch reste von putzmittel. die verkriechen sich sicher auch gerne in die ritzen. mit den zahnstochern kann man die reste gut rauskratzen ohne das alles zerkratzt wird. ist jetzt alles klar?
#7 yogiyamaha
16.10.07, 17:45
von mir gibt es 5 punkte, da ich den tipp gut gebrauchen kann, und nicht nur rumnörgel!
1
#8
24.7.11, 22:08
Am Rand eines Keramikfeldes kratzt man nicht herum, da man sonst die Dichtung beschädigt. Kommt Wasser unter das Feld und tropft es auf einen darunter befindlichen Herd, kann Lebensgefahr bestehen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen