Sauberes Spülbecken mit Gläserpoliertuch

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Unser Wasserhahn in der Küche sitzt ziemlich hoch, das heißt, jedesmal wenn ich den Wasserhahn aufdrehe, habe ich überall Wasserflecken. Sieht nicht schön aus.

Deshalb benutze ich jetzt nach jedem Wischen, ein Gläserpoliertuch aus Mikrofaser zum Trocknen, statt eines normalen Handtuchs.

Diese Tücher gibt es schon für 2,99 im 2er Pack zu kaufen.

Zusätzlich wische ich das Becken übrigens ab und zu mit Essig aus um Kalkflecken zu vermeiden.

Von
Eingestellt am
Themen: Glas

5 Kommentare


2
#1
20.2.14, 07:38
Meiner Meinung nach gab es so bewegliche Verlängerungen für den Wasserhahn. Damit kann es doch erst garnicht spritzen.
Mal im Baumarkt nachfragen ob sie so was haben.
Wischtücher braucht man sicher trotzdem noch, aber es spritzt nichts mehr in der Gegend rum.
#2
20.2.14, 08:09
Ich habe das microfasertuch von tupper und das ist genial auch für abzugshauben usw aus Edelstahl
2
#3
20.2.14, 08:25
Du hast völlig Recht.
Ich habe vor einiger Zeit schon einmal einen Tipp eingestellt "Putzen ohne Putzmittel mit Mikrofaser", da habe ich berichtet, wie begeistert ich von diesen Tüchern bin.
Putzen wirklich blitzschnell alles blitzblank !
1
#4
20.2.14, 12:05
Ich behandele das Spülbecken regelmäßig mit Stahlfix - zu Anfang fast täglich, mittlerweile reicht ca alle 10 Tage.
Dann bleibt der Kalk nicht haften, wenn man immer nachtrocknet.
Egal, mit welchem Tuch. Ich persönlich bevorzuge einfache Frotteetücher. Da brauche ich bei der Wäsche nicht so viel sortieren, und der Rest " meiner Mannschaft "ist nicht überfordert durch die Auswahl .
1
#5
20.2.14, 15:59
Ich habe viel ausprobiert um meine Spüle immer schön blank zu bekommen. Am besten finde ich, geht dies mit Zitronensäure. Man reibt die Spüle mit einem Zitronensäure/Wassergemisch ein, lässt das Gemisch einwirken und wischt mit klarem Wasser nach. Dann noch trocknen und alles glänzt super und das Wasser perlt schön ab.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen