Saure Oma

Jetzt bewerten:
1,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Saure Rolle selber machen: Ganz einfach geschnittene Jagdwurstscheiben auf einem Teller mit Essig beträufeln, 3 min. ziehen lassen und eintuppern.


Eingestellt am

22 Kommentare


#1
20.9.05, 11:26
Eintuppern? tut es auch ein stinknormaler Plastikbecher?
1
#2
20.9.05, 11:37
....und das soll man dann irgendwann essen, oder was????
Habe schon bessere Rezepte gelesen ;-/
1
#3 GG
20.9.05, 12:29
nein, die legt man sich dann aufs gesicht. hilft auch bei pickelproblemen in der bikinizone.
#4
20.9.05, 12:50
Aha. Und enthaaren muss man sich dann auch nicht mehr... Aber ernsthaft, wie lange soll sich das denn halten? Kann man es überhaupt essen und bei sich behalten? Und wozu eintuppern? Was bedeutet dieses Wort überhaupt? Wo sind solche "Gerichte" zuhause? Hab ich echt noch nie was von gehört!
1
#5
20.9.05, 13:06
Igitt!
1
#6
20.9.05, 14:32
Wie lange muß man das eintuppern bevor man des essen kann?! Wieso dann die 3 min. ziehen lassen bevor ich es eintupper?!
Fehlt da nicht noch was von dem Rezept???
Hmmm....komm nich drauf, welcher Sinn und Zweck das haben soll?!?
#7 Nici1986
20.9.05, 19:51
also ich denke mal es wäre hilfreif wenn uns die schreiberin n bissl mehr hilft was das is. "saure oma" kennt wohl anscheinend nich jeder
#8
20.9.05, 20:02
Der oder Die ist bestimmt ein Fake!!!
1
#9 Steffi
20.9.05, 21:49
Also im Endeffekt ist es so ähnlich wie Wurstsalat. Und den essen soweit ich informiert bin doch einige Leute. Nur dass man hier eben die Gurken und den Käse etc. weglässt.

Nur meine Frage: was ist Jagdwurst? Ist das so in Richtung Blutwurst oder mehr Salami? Ich habe das noch nie gehört.
#10 Guzzi
20.9.05, 21:50
@ 20.02, warum ein Fake? Genauso ein Fake wie du? Oder meinste, den Tip hat ein Marsmännchen geschrieben? ;-)

Autor/in vom Rezept könnte freundlicher Weise mal in die Tasten hauen und erklären.
1
#11
20.9.05, 21:54
@ steffi; bei google gibst jagdwurst ein und klick auf bilder.

kenne weder saure rolle oder saure oma.
#12 Philosoph
20.9.05, 22:33
Das Rezept entspricht dem Niveau dieser Seite. Alles nach Hausfrauen-Art halt.

Ja, ja
und natürlich mit dem obligaten Tupper-Schrott. [Der Essig extrahiert aus dem Tupper-Plast die Katalysatoren von der PE-Polymerisation (klar bleibt das Zeug in dem Granulat, aus dem die näckischen Förmchen gegossen werden) und sorgt dafür, daß diese ordentlich in die Wursträdchen einziehen.] Das Tupper ist schon wichtig, für die Würze.
#13
20.9.05, 23:31
@ Philosoph: Gut in die Kerbe gehauen *LOL*
#14 Tommchen
21.9.05, 00:21
????????
Autor bitte melden , und Stellung nehmen .!!!!!!!!!!

Sonst artet dies noch zur einer Wurstschlacht aus .
Ansonsten scheint man sich einig :Fleischwurst -Essig -Öl -Zwiebel -etc =Lecker . OOOODDDEEERRR ?
#15
21.9.05, 00:58
das geht doch wohl gar nicht,oder?
1
#16
21.9.05, 09:18
Also meine Oma war schon öfter sauer.
#17 Manni
26.9.05, 10:02
Also,ich weiß niht was ihr da auszusetzen habt,mir hat es geschmeckt und habe alle Scheiben gegessen.Eintuppern war nicht nötig.
#18 angie 2
11.10.05, 16:12
na das ist zum lachen meine enkeltochter hats gelesen und meinte na oma wen du wieder einmal sauer bist wirst du eingetuppert ha ha ha ! hab das auch noch nie gehört wen ich was auf eine wurst gebe dan ess ich das gleich bevor es schlecht wird aber habe auch gelacht was ist eintuppern ? grüsse angieoma
#19 evoli
11.12.08, 17:55
Was hat das mit wurstsalat zu tun wenn ich alles weglasse und nur die wurst nehm????Ne ne wenn denn schon alles was da reingehört und außerdem hab ich noch nie was von saurer oma gehört
#20 Susann Micklich
7.5.10, 18:45
Ich finde Omas sind anders als junge Muttis .Omas haben immer Angst wennihreEnkelkinder irgendwo alleine hingehen.
1
#21 Alien
8.5.10, 18:44
Hey mal zur Aufklärung: Saure Rolle oder Saure Oma isst man in Dortmund - ich kenne es durch meine Tante. Zuerst dachte ich "ekelhaft" als ich es hörte, aber als ich das zum ersten Mal gegessen hatte, war ich begeistert. Allerdings hat meine Tante das beim Metzger eingekauft: gekochter Schinken, der süßsauer eingelegt wurde. Sehr lecker, aber über Geschmack kann man nicht streiten - ist sicher nicht jedermanns Sache
#22 Die_Nachtelfe
18.10.10, 19:21
Also ich finds lecker, nur weil mensch etwas nicht kennt muss es doch nicht gleich schlecht sein, ist ja (in diesem Fall) nicht viel anders wie Wurstsalat, nur dass keine Zwiebeln dabei sind ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen