Schafskäsecreme - nichts für Vampire

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schafskäsecreme - extrem lecker für euren nächsten Grillabend! Probiert mal folgendes:

1 Stück grüne Gurke, 1/2 Tomate, Knoblauch, 1 kleiben Becher Naturjoghurt, etwas Zitronensaft und Oregano.

Nachdem ihr die Gurke geschält und entkernt (bei der Tomate ebenfalls die Kerne raus) habt, schneidet ihr alles klein (spart nicht beim Knoblauch. Den Schafskäse zerdrückt ihr mit Hilfe einer Gabel klein (bei größeren Mengen nehme ich den Kartoffelstampfer). Alles in einer Schüssel vermengen, den Joghurt, einen Spritzer Zitronensaft und zum Schluss den Oregano dazu rühren.

Schmeckt lecker zu allem Gegrillten, aber auch pur auf Brötchen etc.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


2
#1 Cally
27.8.12, 15:43
"Den" Schafskäse zerdrückt ihr mit Hilfe einer Gabel klein...

Welchen Schafskäse, besser: wieviel? Der ist in deiner Aufzählung der Zutaten auf dem Weg nach Vancouver wohl verloren gegangen... :o)

Die Päckchen von Aldi haben 150g, ich schätze, das ist ein guter Richtwert?

Für sowas bin ich immer zu haben, werde ich mal probieren.
#2
27.8.12, 15:48
das ist ein super Rezept, schöne Variante,

mache in den Gurkensalat mit Vorliebe Schafskäse, (200 g )
da spare ich an nichts *lach* Gurken kosten ja nix:-)))
Danke
#3
27.8.12, 16:42
Ist gespeichert - wiedermal ein leckerer vegetarischer Brotaufstrich.

Ich geb schon mal 2 Daumen nach oben.
4
#4
27.8.12, 16:57
Das Beste an dem Tipp ist: "Und spart nicht mit dem Knoblauch"

Genau mein Dipp. Danke dir

(mir tropft der Zahn)
1
#5
27.8.12, 23:23
Lecker!! Ich bin kein Vampir und finde das Rezept toll! :o))
#6
11.9.12, 14:24
Mist. Jetzt war ich einkaufen, hab auch extra frischen Knoblauch geholt, um nicht den tiefgekühlten nehmen zu müssen, und nun habe ich keine Zitrone da. Vielleicht nehme ich eine kleine Menge Essig, ich hab mir nämlich auch schon Brötchen dazu geholt und bin jetzt so scharf drauf ...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen