Scharfes Geflügel-Geschnetzeltes

Jetzt bewerten:
1,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

500-600g Hühnerbrust in etwa gleichgroße Streifen schneiden und 24 Stunden in Öl mit Chilipulver, Cayenne Pfeffer, scharfem Paprikapulver, Tabasco, Salz, schwarzem und weißem Pfeffer marinieren.

Die Marinade nur kurz abgießen, dann bleibt genug Fett am Fleisch, um es direkt in eine heiße Pfanne zu kippen. Mit viel Bewegung gründlich anbraten und dann mit 400ml kaltem Wasser ablöschen.

Dann 1 Päckchen Fertigpulver für Züricher Geschnetzeltes und 1 Päckchen Fertigpulver für Tomatensoße einrühren und aufkochen lassen. Das gibt dem Ganzen einen ausgewogenen Geschmack.

Nun die Temperatur runterdrehen und noch einen halben Becher Schlagsahne untermischen (ggf. Wasser nachschütten, wenn man keine dickflüssigen Soßen mag).

Nun nochmal mit den Gewürzen, die schon in der Marinade Verwendung fanden gründlich nachwürzen und abschmecken.

Jetzt einfach auf niedriger Temperatur weiterköcheln lassen und die Beilage zubereiten (Nudeln, Reis oder was euch sonst gefällt).

Wenn die Beilage fertig ist einfach auf Teller verteilen und das Geschnetzelte darüber geben. Reicht für etwa 2-3 Personen.

Sehr einfach und braucht kaum Zutaten, man kann aber je nach Lust und Laune noch Pilze oder Gemüse zu Beginn zum Geschnetzelten mischen.


Eingestellt am

5 Kommentare


2
#1 roadwayrona
11.10.07, 10:34
Fertigpulver hier, Fertigpulver dort, noch etwas Glutamat extra - so hätt's die Mutti wohl eher nicht gemacht... :-/
#2
11.10.07, 12:16
mecker, mecker, mecker. leute die alles blöd finden, find ich blöd!
ich finde das hört sich lecker an!
#3 Sandra D.
11.10.07, 14:07
Ich nehme auch nicht für jeden Scheiß Fertigprodukte, aber das Züricher Geschnetzelte ist echt lecker !! Manchmal muss es halt ne Portion Glutamat sein !!!
#4 Brigitte B.
20.4.08, 10:54
Habe das Rezept ausprobiert und finde es sehr lecker. Es ist weiter zu empfehlen, wenn es mal schnall gehen muß.
#5
9.3.10, 15:30
Hört sich sehr gut an. Und das Fertigpulver für Züricher Geschnetzeltes ist wirklich sehr lecker. Ich habe es auch schon ausprobiert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen