Scheibenenteiser besser als Eiskratzer

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Auto hat jetzt schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, ist aber sonst noch einwandfrei. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Frontscheibe ziemlich verkratzt ist und diese Kratzer vor allem bei Nacht das Licht anderer Autos brechen. So blenden mich die Scheinwerfer extrem und manchmal fährt man fast blind in der Gegend rum. Daraufhin war ich natürlich in der Werkstatt und der Mechaniker sah die Ursache eindeutig im Eiskratzer.

Eiskratzer sind natürlich zwar eine günstigere Lösung als Scheibenenteiser, wenn man aber bedenkt, dass man damit seine Scheibe ruiniert, das Gerenne mit der Versicherung hat und dann sein Auto auch noch abgeben und gucken muss, wie man von A nach B kommt, nehm ich doch lieber den Enteiser...

Und übrigens auch nie niemals mit den Wischern über zugefrorene Scheiben schrubbern, dann sind die Wischer nämlich hin!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
17.1.08, 10:40
Ich kann mir nicht vorstellen, wie ein Kunststoffschaber eine harte Glasfläche zerkratzen könnte.
Jedoch: Finger weg von metallischen Eiskratzern. Keine Ahnung, wer die erfunden hat!
#2 Thomas
17.1.08, 10:54
Ich bin nicht begeistert vom Eteiserspray, denn es bleibt ein Flüssigkeitsfilm zurück, der sofort wieder als Eisblume gefriert, dann sieht man auch wieder nix.
Beim kratzen bleibt die scheibe trocken und die Sicht bleibt frei.
#3 KUNKE
17.1.08, 12:43
Ein Eiskratzer kann die Eisscheibe gar nicht zerkratzen!
#4 Jasmin
17.1.08, 12:59
Scheibenenteiser sind für die Umwelt gift! Bitte andere Mittel verwenden.
#5 ich
17.1.08, 23:29
wie wäre es mit scheibe abdecken
#6 M
20.1.08, 21:35
Das ist mir auch passiert.neues Auto,es ist gefroren und dein Eiskratzer is auch nimmer der jüngste....
Der war nämlich an der Kratzkante schon ziemlich verbogen und so haben die Kanten meine Scheibe verkratzt...Sehr ärgerlich
#7 Herbert Spackowiak
22.1.08, 20:46
Wenn eine stark verschmutze Scheibe gefriert, so kann diese durch die im Eis enthaltenen Staub-, Sand- und Schmutzpartikel sehr wohl zerkratzt werden.
#8
23.1.08, 22:40
Ich denke auch, dass man nicht über die Politiker und den Klimawandel meckern sollte, wenn man solche Umweltsünden unters Volk bringt. Aber jeder so wie er meint ...
#9 Krümel
5.2.08, 10:50
Es ist nicht der Eiskratzer, der die Scheibe zerkratzt, sondern Schmutzpartikel im Eis, die beim Drüberkratzen und Schaben der Scheibe zusetzen.
Siehe ADAC.de

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen