Schinken-Käse-Taler

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Du brauchst:
- Eine Packung Blätterteig (4 Platten)
- 200g Raspelkäse
- 200g gekochten Schinken
- Sahne
- Eier
- etwas Salz

Als erstes die Blätterteigplatten ein bisschen antauen lassen. Dann mit einer Backrolle in Längsrichtung ein bisschen ausrollen. Platten zu einem Rechteck zusammen legen (kurze Seite an kurze Seite und das gleich darunter noch mal). Alle 4 Platten möglichst schön zusammendrücken! Backofen schon mal auf 180-200°C vorwärmen. Dann Schinken würfeln und mit Käse, einer Prise Salz und Sahne (etwa 3 EL) in einem Topf verrühren. Paste auf das Blätterteigrechteck verteilen und von der langen Seite aus aufrollen (damit man viele und nicht zu große Taler bekommt). Zum"Verschließen" den Rand noch mit Eigelb bestreichen und jetzt in 1-1,5cm große Stücke schneiden. Taler auf einem Backblech verteilen, noch mit Eigelb bestreichen, in den Backofen und dann so lange backen lassen, bis die Taler goldgelb sind.

Eignet sich prima zum Grillen oder einfach so nebenbei!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 LIO
28.5.05, 02:33
Häh??!
#2 Mitzi
28.5.05, 17:54
was häh??! könntest du dich bitte auch vernünftig ausdrücken, LIO?

Das Rezept werde ich ausprobieren, hört sich sehr lecker und einfach an.
#3 Diana&Marcel,Ronny
24.3.07, 23:50
das ist ein sehr leckeres Rezept,man kann es auch je nach Geschmack varieren...
#4
14.3.12, 23:06
ich denke,es wird gut schmecken,die Zutaten harmonieren miteinander
#5
11.11.12, 06:33
Kein Klugscheißer-Kommentar, nur unerfahren und unsicher: kann man nicht auch den frischen blätterteig in der Rolle aus dem kühlregal nehmen? ist schon optimal aufs Backblech zugeschnitten :-/ oder funktioniert das dann nicht so???

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen