Schlammbowle - Variation

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme:

1 Glas Schattenmorellen
3-4 Kiwis
1 Flasche Sekt
400 ml Wodka (40%)
1 Liter Maracujasaft (100%ig)
500 g Vanilleeis (evtl. Bourbon-vanillie)

Zubereitung:
Obst klein schneiden, in ein Gefäß geben. Dann den Wodka und Sekt dazu geben. Über nacht (mind. 8 Std.) im Kühlschrank oder in kalten Räumen ziehen lassen. Dann den Maracujasaft hinzufügen. Kurz vor dem Servieren in jedes Glas 1-2 EL Vanillieeis.

Schmeckt super lecker!

Achtung: Nicht zu viel trinken, sonst gibts am nächsten Morgen Kopfschmerzen!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Janice
27.5.06, 04:57
Lecker !!!
#2
28.5.06, 12:49
Den letzten Satz habe ich leider überlesen. Habe gestern 12 Gläser davon getrunken und heute gehts mir beschissen
#3 Marina
4.6.06, 20:19
Vielen Dank für diesen Tip!
Hab die Bowle gestern ausprobiert. Super Lecker!!
#4
4.6.06, 23:43
Die Leckerness könnt ihr noch steigern, wenn ihr das Zeug auslöffelt.
#5 Marianne
2.7.06, 21:00
Ich kennst nur mit Schattenmorellen, dafür 2 Gläser. Und beim Vanille Eis muss man auch nicht sparen, man kann das auch direkt in die Schüssel geben, die sollte dann ausreichend groß sein.;)

Besonders gefährlich wirds wenn man die Schattenmorellen mehr als 8h, also 1-2 tage ziehen lässt mit dem Vodka!

Aber saulecker!
#6 Jana
13.4.09, 12:20
Kirschen abschütten oder nicht?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen