Schleifarbeit nach dem Kitten minimieren

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder der schon Lack- oder Holzrisse in Türfüllungen kitten und nachher zu schleifen hatte, weiß, wie mühsam das sein kann. Einen Großteil der Schleifarbeit erspart man sich, indem man unmittelbar nach dem Kittspachteln mit Grundierfarbe den überschüssigen, noch feuchten Spachtelkitt mittels Pinsels verstreicht. Vor allem an Kanten und Winkeln muss nachher nur wenig oder gar nicht nachgearbeitet werden.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
11.2.08, 12:50
Versteh ich nicht? Ist es nicht immer so, dass man überschüssiges Material beim Spachteln immer entfernt, um es hinterher nicht abschleifen zu müssen?!?
#2 sowieso
15.2.08, 13:35
Ja schon, nur die Frage ist: wie entferne ich überschüssigen Kitt? Im Nachhinein herumschleifen? Genau das erspart man sich! Außerdem entfernt man den Kitt nicht, man verteilt ihn nur mit der Grundfarbe!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen