Schlosser statt Schlüsseldienst

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schlüssel weg, Tür zu? Manchmal kann ein Schlosser euch die Tür für die Hälfte des Geldes öffnen. Und Schlüsseldienste sind unheimlich teuer!

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


#1 masihasi
20.1.05, 09:03
Statt eines Schlüsseldienstes kann ich auch die Feuerwehr zum Öffnen einer Tür empfehlen. Nach meiner Erfahrung, die allerdings schon ein paar Jahre zurückliegt, nehmen die nicht bloß nur ein Drittel des Schlüsseldienst-Preises, sondern sie stellen dafür auch eine Rechnung aus, statt das Geld sofort in bar zu verlangen.
#2 Xray
21.3.05, 01:04
Das ist eine tolle Iddee mit der Feuerwehr...Ich hoffe das dann nicht mein Haus brennt, während sie bei dir die Türe aufmachen.
#3 Sue
24.3.05, 15:09
Schlüsseldienste sind nicht teuer. Man muss nur an die seriösen geraten. Die Feuerwehr hat sicher andere Sachen zu tun als sich daran auf zu halten.
#4 Mirko - Sicherheitstechnik-kluge.de
20.5.05, 11:18
Schlüsseldienste sind nur dann teuer, wenn mann den erstbesten aus dem Telefonbuch nimmt (der meist mit 5 A´s beginnt um ganz vorn zu stehen) und der von sonstwo herkommt. Ein seriöser Schlüsseldienst aus dem Ort ist immer die beste Wahl, zumal die Feuerwehren wirklich andere Sachen zu tun haben und auf keinen Fall die komplette Ausrüstung haben die ein ordentlicher Schlüsseldienst hat um die Tür zerstörungsfrei aufzumachen.
#5 Geno Noppenberger
22.6.05, 13:11
Hat man sich ausgesperrt, sollte man als erstes mehrere Schlüsseldienste anrufen und auf keinen Fall den Erstbesten nehmen.
Dann sollte der Preis für Anfahrt, und öffnen der Tür erfragt werden.
Nehmen Sie am Besten einen Schlüsseldienst der aus der näheren Umgebung ist.
Familienbetriebe sind in der Regel günstiger als diese AAAAA-Schlüsseldienst 24 Stunden der fast in jedem Telefonbuch steht.
Seriöse Schlüsseldienste nehmen für die Zerstörungsfreie Öffnung ca. 25-40€uro und wenn das Zylinderschloß raus muß ca. 50-80 €uro inkl. Anfahrt.
Die Feuerwehr sollte nicht verständigt werden. Handelt es sich nicht um einen Notfall kann es abhängig von der Satzung teuer werden.
Oder die Feuerwehr verständigt auch nur einen Schlüsseldienst.
#6 wiebke
29.9.05, 19:21
statt des schlüsseldienstes: löffel verbiegen oder kundenkarten der warenhäuser nutzen... damit geht alles auf
#7 Sascha meyer
4.4.06, 22:08
Das stimmt nicht in allen fällen !!
Siehe meine Firma Schlüssel Meyer in Duisburg
#8 besitec
12.4.06, 11:47
auf keinen Fall die Auskunft anrufen.Die geben nur Schlüsseldienste weiter,welchezum Teil mit 200 erfundenen Adressen drinstehen,aber nirgends zu finden sind.Besser nach einem ortsanssässigen Innungsfachbetrieb fragen.Übrigens öffnet die Feuerwehr nur im Notfall gratis und dann oft mit erheblichen Beschädigungen.
#9 florian
25.4.06, 13:02
die feuerwehr sollte man nur dann anrufen, wenn es sich um einen echten notfall handelt. z.B. wenn ein Säugling in der Wohnung eingeschlossen ist.
#10 Darkblue
3.12.06, 19:06
Hallo!
Leider bin ich heute(sonntags) auch in die verzwickte Situation geraten,mich selbst ausgesperrt zu haben.
Die Tür war nur zugefallen und nicht verschlossen;ich habe einen Schlüsseldienst geordert-welcher Schlosser kommt denn bitte sonntags raus?
Musste 200 Euro zahlen-die Tür war innerhalb paar Sekunden geöffnet.
Mir wurde 5 x Anfahrt berechnet,aber leider konnte der nette Herr mir nicht sagen,wieso-sehr seltsam!Letztendlich hat er mir noch 10 % der 16 % Mehrwertsteuer erlassen(warum nur?-keiner hat etwas zu verschenken!!!),so dass sich oben erwähnter Betrag ergab.
Alles sehr mysteriös;musste auch direkt bezahlen,bekam allerdings auch eine schriftl. Rechnung als Quittung ausgehändigt!
Wer kann mir sagen,wo ich etwas über die Satzungen der Schlüsseldienste erfahre?

Lieben Gruss

Darkblue
#11 raupe
4.12.06, 18:33
@ Darkblue: Die Industrie- und Handelskammern und die Verbraucherzentralen sind da gute Ansprechpartner.
Hier: http://www.frankfurt-main.ihk.de/recht/themen/wettbewerbsrecht/unlauterer_wettbewerb/schluesseldienst/
findest Du schon eine gute ZUsammenfassung - auch mit einer Telefonnummer, wo Du seriöse Schlüsseldienstempfehlungen bundesweit kriegst - fürs nächste Mal.
#12 MKKA
4.12.06, 21:02
Also ich denke, die Feuerwehr weiß schon selbst, ob sie geung Zeit hat zu kommen. Man sollte allerdings nicht die 112, sondern die lokale Nummer wählen
#13 carlo
8.1.07, 18:09
ich habs gerade hinter mir - Sonntagabend Tür zu - Handy glücklicherweise dabei, da ruft man nur noch die Auskunft an und hofft , dass es nicht so teuer wird.
#14 Thomas
17.4.07, 22:21
Hallo zusammen! Ich musste letzte Woche einen Schlüsseldienst in anspruch nehmen, habe allerdings wohl den richtigen getroffen. :)

Auf der Suche nach Tips und Tricks bin ich auch auf folgende Seite gestossen, die mir sehr weitergeholfen hat: http://schluesseldienst-verzeichnis.de
#15 schluesseldienst-zimmermann.de
10.5.07, 12:26
Also man sollte auf keinen Fall einfach eine Nummer aus dem Telefonbuch nehmen. Und schon mal gar nicht irgendwelche Fantasie Firmen wie AAAA...oder Tag u.Nacht Schlüsseldienst....oder Preiswerter Schlüsseldienst.Die meisten Nummern in eurem Ort sind Weiterschaltungen. Diese Nummer haben keine Örtliche Vorwahl und lassen den Eindruck erwecken das Sie aus dem jeweiligen Ort sind.Telefonauskunft ist auch schlecht. Die sehen auch nur was auf Ihrem Bildschirm steht, und können seriös nicht von unseriös unterscheiden. Man sollte event. Nachbarn fragen ob sie einen Ortsansässigen Schlüsseldienst mit Geschäftslokal kennen, somit hat man auch im nach hinein noch eine Anlaufstelle. Sollten alle Bemühungen ergebnislos sein sollte man die Örtliche Polizei anrufen (nicht über 110) und die nach einem Ortsansässigen Schlüsseldienst fragen. Die kennen bestimmt einen, da die Polizei auch mit Schlüsseldiensten arbeitet.
#16 RicoSDL
14.5.07, 18:36
ES GEHT AUCH LEICHTER!!! Eine Steakgabel umbiegen und ein stück Holz zwischen Tür und Rahmen keilen.Dann mit der Steakgabel probieren das Scloss auf zu machen.Geht super.Ich musste schon mehreren kumpels die Türen öffnen
#17 n00bert
22.9.07, 18:45
Habe es jetzt auch hinter mir. 200€ wofür ? Damit der (sehr sympatische) Kerl eine Minute mit einem Kunststoff-Bierdeckel herum hantiert.
Sa. 18:00 Uhr

Was auch interessant ist: Der Schlüßeldienst hieß "Seibert Aufsperrdienst" oder so, auf der Rechnung steht allerdings "0-Problemo..."

Pro 15min nimmt er für Sa.18Uhr 33,60 Netto. Obwohl er bei mir nur 3 Minuten "gearbeitet" hatte, wird mir 1 Stunde berechnet. "ist so bei Handwerkern".

Hoffentlich finde ich jemand der mir die Rechnung prüfen kann...
#18 dödel
22.9.07, 18:58
Am besten beim nächsten Frisörbesuch mal fragen, wer da seriös arbeitet. Und aufschreiben. Frisöre wissen sowas, noch besser weiß es die Warterunde.
Am teuersten sind die Schlüsseldienste, die im Telefonbuch ganz vorne stehen.
Das gleiche gilt für den Abflußnotdienst.
#19 Lucky
23.9.07, 01:09
@ n00bert
Hey, wenn Alf es dir für 200,- € besorgt und mit nem Kunststoff-Bierdeckel rumfummelt, dann finde ich das auch 0-Problemo. 3 Minuten sind schon recht wenig. Sag ihm nächstes mal, er soll sich ruhig Zeit lassen. Aber hastes ja jetzt hinter Dir.
#20 hgbutte
24.12.07, 03:03
@n00bert: schon mal daran gedacht dass der Monteur auch zu dir hinfahren musste? Das ist auch Arbeitszeit...
#21 Zimmermann
1.12.09, 14:34
Es gibt auch gute Schlüsseldienste. Man sollte bei der Wahl nur einige Punkte beachten. Gute Tipps gibts auf der Seite dazu http://schluesseldienstfinden.npage.de/
#22 Shadow
23.5.10, 12:26
@masihasi: Hallo zusammen,

hier mal was rechtliches zur Feuerwehr: Wir unterscheiden grundsätzlich ob es sich um einen Notfall oder Dienstleistung handelt.
Notfall: Essen auf dem Herd / Kleinkind unbeaufsichtigt--> Türe wird kostenlos geöffnet.
Dienstleistung: Tür ist einfach zugefallen keine direkte Gefährdung --> kostenplflichtig.
Bei der Dienstleistung muss noch mal unterschieden werden ob es hier für Speziele Dienstleister auf dem Markt gibt: Im Falle Türöffnen: Schlosser, Schlüsseldienst. Diese sind dann zu verständigen, da die Feuerwehr KEINE Kokurrenz für diese Berufe darstellen darf.

im Übrigen finde ich es - sorry - "asi" wenn man die Feuerwehr wegen "billig" Geld holt. Denn wenn wir irgend wo eingesetzt werden, können wir nirgend wo anders helfen , und vielleicht braucht da jemand unsere hilfe wirklich.

Viele Grüße - Ein Feuerwehrmann

viele Grüße ein Feuerwehrmann
#23
25.6.10, 09:05
Eine alte Leiche die hier ausgegraben wurde, immerhin hat sich das Thema an sich ja längst überholt.

Zwischenzeitlich gibt es einen Dienst der Ersatzschlüssel bundesweit deponiert und im Ernstfall binnen kurzer Zeit mit Kurier liefert. Spart Zeit, Geld und Nerven!
http://www.keystorage.de/

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen