Schmackhafte Ausstechplätzchen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Teig für herkömmliche Ausstechplätzchen schmeckt meist ein wenig fad. Er verlangt förmlich nach Verzierungen, Schoko- oder Zuckerguss...

Die Plätzchen, die ich hier vorstelle, sind auch "pur" sehr lecker. Man braucht sie eigentlich nicht zu verzieren oder glasieren. Manchmal streue ich vor dem Backen auf jeden Keks etwas "Grümmel", das ist grob zerkleinerter Kandiszucker.

Zutaten

  • 250 g Mehl vermischt mit 1 gestr. TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • einige Tropfen Backöl Vanille
  • 3-4 EL Wasser
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 100 g geriebene Nüsse

Alles zu einem Mürbeteig verrühren.

Teig ca 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann ausrollen und beliebige Formen ausstechen.

Goldbraun abbacken (175-200 Grad ca. 10-15 Minuten)

Nach dem Abkühlen beliebig verzieren.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1
1.12.10, 09:08
Sehr schmackhaft! So mach ich das auch...
#2
1.12.10, 13:04
Ich auch
#3
1.12.10, 17:42
wieviel keks gibt das in etwa
#4
1.12.10, 18:45
gutes Rezept, mache ich schon lange so
#5
1.12.10, 19:44
Hört sich ja nicht an als wäre das der Brüller! Werde es aber mal ausprobieren; sieht nämlich zumindest einfach aus:) Werde dann berichten.
-1
#6
1.12.10, 20:02
@angiesan: aha, und warum nicht ?. Freu mich schon auf deine "tollen" Rezepte. Der erste Kommentar und gleich gemeckert, prima.
2
#7
2.12.10, 13:17
@ angiesan: Zugegeben, es ist ein einfaches Rezept, kein Hexenwerk, aber wie gesagt, lecker! Aber ich denke, hier lesen auch viele Backanfänger, und das wird jedem gelingen.
Es ergibt so knapp 2 Backbleche!
Bin mal gespannt, ob du zufrieden bist mit dem Ergebnis!
#8 sascha-maria
2.12.10, 14:09
Juhu, ein neues Plätzchenrezept! Ich mache am Sonntag mit Freundinnen einen Plätzchenback-Tag - Da wird das Rezept ausprobiert :)
#9
2.12.10, 18:56
@Fleur: Und die einfachsten Dinge sind meistens die besten !.
#10
3.12.10, 11:16
Sehr lecker! Ich habe sie trotzdem verziert! Noch besser! Mhhhhhm!
#11 sascha-maria
6.12.10, 19:07
Ich schließe mich Britta an. Sehr lecker! Und hab sie auch verziert :)
#12
7.12.10, 16:59
super rezept, schmecken echt lecker
#13
10.11.12, 14:54
Bei uns zuhause wurde mit dem Rezept die Weihnachtszeit eingeläutet :-) Feines Rezept, die schmecken toll!
#14 amada
7.12.13, 19:44
Mit meinem Kommentar komme ich sicher schon sehr spät. Muss feststellen, dass dieses Rezept ein Renner aus dem Jahr 2010 ist, aber auch 2013 zur Weihnachtszeit schmecken sie wieder wunderbar. Bei der Dekoration habe ich meine Vorräte vom vorigen Jahr verbraucht und einfach etwas Kreativität walten lassen. Mal sehen was mir beim nächsten Backen einfällt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen