Schmackhafte Dosensuppen für Faule

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder ist mal in Zeitdruck, oder hat keine Lust zu kochen. Da hilft eine Dosensuppe. Ob Erbsen- Bohnen- oder Linsensuppe. Wenn man ein paar Scheiben Speck klein würfelt und auslässt, dazu noch eine klein geschnittene Zwiebel mitröstet, und diese Mischung zur Suppe gibt, erhält man einen Geschmack wie zu Omas Zeiten.

Von
Eingestellt am
Themen: Suppen, Suppe


6 Kommentare


#1 Hexe
18.8.05, 08:50
Ähnlich mache ich es auch, vor allem wenn es schnell gehen muß.
#2 Alois
18.8.05, 11:59
Ja stimmt das haben wir schon früher im Krieg gegessen. Sehr köstlich und nahrhaft.
#3
18.8.05, 12:48
Dosensuppen in den frühen 40er Jahren??????????
#4 al
18.8.05, 13:43
Besser: am Wochenende eine grosse Portion kochen und den Rest portioniert in die Tiefkühltruhe. Man muss dann halt ohne die zugesetzten Aromen und nur mit natürlichen Vitaminen auskommen ;-)
#5
18.8.05, 22:14
Super, die Suppen-Diät der Spitzenklasse ;-)
#6 Icki:-)
22.8.05, 14:55
@al, nicht jeder Junggeselle hat ne Tiefkühltruhe *heul*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen