Schmuckelemente anordnen

Schmuckelemente anordnen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auch hierzu sind Schaschlikspieße ideal: 

Die Charms/Schmuckelemente lose draufschieben, die Anordnung betrachten und ggf. einzelne Elemente durch andere ersetzen oder einfach die Reihenfolge ändern, bis der Gesamteindruck gefällt und man sie auf die Original-Kette schieben kann.

Achtung: Damit die Elemente am anderen Ende des Schaschlikspießes nicht wieder runter rutschen, tüddele ich dort mehrfach ein Gummiband drum - dies bildet einen Stopper. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


12
#1
6.2.14, 19:34
....und warum kann man die Teile nicht auf der Originalkette anordnen ???
12
#2 MissChaos
6.2.14, 19:35
Warum sollte ich Schmuckelemente auf einen Schaschlikspiess stecken? Für welchen Zweck?
2
#3
6.2.14, 19:36
Huhu, gute Idee!! Sollte ich mal wieder diese Größe fädeln, weiß ich was zu tun ist :) Habe es neulich nur auf einem Tuch probiert, wurde von meiner Kleinen drei Mal unterbrochen...:-O LGR
7
#4 MissChaos
6.2.14, 20:35
@Rovo1:
....und wenn Du das Ganze auf Schaschlikspiesse probierst dann wirst Du nicht von Deiner Tochter unterbrochen? Oder was meinst Du nun? Und wie? Du hast es auf einem Tuch probiert? Was hast Du auf einem Tuch probiert? Die Elemente aufzufädeln? Irgendwie verstehe ich das alles nicht.... Bin ich zu doof dafür?
3
#5 xldeluxe
6.2.14, 20:35
Ich schließe mich Bigri und MissChaos an:

Wo ist der Unterschied?
1
#6 MissChaos
6.2.14, 20:49
:o Der Rote Daumen macht mal wieder die Runde! :)

Nachtrag:
Egal wer es auch war: Danke für das wegmachen! :)
5
#7
6.2.14, 21:12
Hallöchen! Ich schließe mich den Unwissenden an, ich verstehe weder das Problem noch den Sinn. Bitte nochmal GAANZ LANGSAM, bin halt im Herzen blond.
4
#8
7.2.14, 01:47
Wer keine Tipps zum weitergeben hat muss doch nicht sowas unnötiges reinstellen.
6
#9 Dora
7.2.14, 06:20
@alle, die den Tipp nicht verstanden haben: im Tipp steht: "die Anordnung betrachten und ggf. einzelne Elemente durch andere ersetzen oder einfach die Reihenfolge ändern".

Ich bin zwar auch blond, aber verstehe das so, dass man erst mal auf dem Schaschlikspieß "Probeanordnen" machen sollte und wenn es einem gefällt, dann erst auf die Kette auffädeln.

So hat es sicher auch unter # 3 Rovo1 gemeint, dass sie die Perlen erst auf ein Tuch gelegt hat, um die Reihenfolge der verschiedenen Elemente erst zu betrachten und dann noch ändern zu können.
7
#10
7.2.14, 06:39
@Dora: Ich weiß nicht, wie es bei den anderen ist, aber ich habe zwar verstanden, dass es ums Probieren geht, kapiere aber trotzdem nicht, wieso ich das tun sollte. Ich kann so eine Probe doch ebenso gut direkt auf der Kette durchführen, auch von dieser kann ich die Perlen doch nochmal abnehmen und die Anordnung verändern, mit dem Vorteil, dass ich sie zwischendurch schon mal probeweise anlegen kann, um im Spiegel zu schauen, ob sie mir steht.

Bei Perlen, die so fein sind, dass es zur "fummeligen" Angelegenheit wird, sie auf eine Kette zu ziehen und bei denen es deshalb leichter ist, sie erst mal auf etwas festes zu ziehen, wenn man vorhat, evtl. noch etwas zu verändern, könnte ich das nachvollziehen. Bei so großen Schmuckelementen aber eher nicht.
Auch für den Fall, dass man die Elemente richtig zu Schmuck "verarbeitet", wie z.B. beim Perlenweben, sodass sie sich nicht mal eben so wieder entfernen lassen, könnte ich so eine Probe noch verstehen. Aber das macht man mit so großen Teilen ja auch eher nicht und es klingt in der Beschreibung auch nicht danach..

Vielleicht meldet sich trom4schu ja noch mal und bringt Licht ins Dunkel :)
3
#11
7.2.14, 06:50
@MissChaos und @ alle:
Ich hab jetzt schon mehrmals davon gelesen, dass man rote Daumen "wegmachen" kann. Klärt mich Dummerchen doch mal bitte auf, wie das geht oder wer das tun kann...
2
#12 Dora
7.2.14, 07:57
@bojana: ab einem Karma von 21 kann man das, in dem man auf einen grünen Daumen drückt, damit geht ein roter Daumen weg.
Du hast ein Karma von 35 und kannst somit Daumen verteilen.
Das Karma kommt zustande, wenn dir jemand für einen Kommentar grüne oder rote Daumen gibt.
2
#13
7.2.14, 08:47
Verstehen den Tipp auch als Hilfe um selber Schmuck zu machen.
Auf dem Spiess porbehalber anordenen und wieder verändern.
Ich sehe den Nutzen aber nicht so ganz.
Da schliesse ich mich dem Kommentar #10 von Malin an
2
#14
7.2.14, 09:34
@Dora: Danke schön!! Jetzt muß ich nicht ahnungslos und barfuß ins Bett gehen...;-)
1
#15 Dora
7.2.14, 09:40
@bojana: gern geschehen, aber wieso ins Bett gehen? Hattest du Nachtschicht?
1
#16
7.2.14, 15:27
Ist vielleicht ein wenig bequemer, auf dem Stäbchen rumzufädeln als auf der Kette - da brauch ich nämlich immer Stopper dazwischen, auf dem Stäbchen geht es fixer ohne.
7
#17
7.2.14, 16:04
Diejenigen, die den Tipp nicht verstehen, scheinen wohl kein Pandora-Armband zu haben, sonst wüssten sie, wie "umständlich" es ist die einzelnen Elemente auf das Armband zu fädeln. An dem Armband selber sind an mehreren Stellen Schraubgewinde und auch die Elemente selber haben ein Schraubgewinde. Heißt also: wenn man das Armband bestücken will, muss man die einzelnen Teile unter Umständen an mehreren Stellen einschrauben. Macht das mal, wenn man das Armband komplett bestücken will. Da wird man irgendwann doof, wenn man immer hin und her schrauben muss, weil einem die Anordnung nicht gefällt. Da finde ich die Idee mit dem Schaschlikspieß gut. Es geht zuminest schneller und unkomplizierter auf diese Weise. Man könnte die einzelnen Elemente zwar auch nur nebeneinander legen, aber ich finde dann wirkt es nicht ganz so gut.
3
#18 MissChaos
7.2.14, 21:25
@dark_and_angel:
Du hast recht. Ich habe und kenne kein Pandora-Armband. WENN der Tip so gemeint ist wie Du beschreibst, dann ist das einleuchtend.
Allerdings steht in dem Tip nichts davon drin. Das hätte die Tipgeberin in dem Fall jedoch verständnishalber noch dazuschreiben sollen.
Und auch jetzt, einen Tag nach Veröffentlichung des Tips meldet sich trom4schu nicht um das "Rätsel aufzulösen." Fragen dazu wurden ja gestellt.

(Ach so... es könnte sein dass trom4schu gerade nicht online gehen kann, im Urlaub ist, krank im Bett liegt, geschäftlich außer Haus und ohne I-Net Zugang ist oder so etwas ähnliches....)
1
#19 trom4schu
8.2.14, 06:45
Zunächst einmal war es wieder interessant zu beobachten, wie manche über andere "herfallen" und sich fast im Ton vergreifen (online und also anonym noch schlimmer als ohnehin). Deshalb habe ich bewusst nicht auf die meisten der oben angeschlagenen Töne reagiert.
Aber nun zu meinem Tipp: Ich habe ein Pandora-Armband und bin versehentlich davon ausgegangen, dass man die besondere Art von Schmuckteilen auf dem Foto erkennt.
Ein schönes Wochenende dennoch und gerade jetzt!
Gruß
trom4schu
5
#20 MissChaos
8.2.14, 09:24
@trom4schu, Danke für die Erklärung. Ich habe die Schmuckteile nicht erkannt, weil ich die komplizierte Art und Weise des Auffädelns eines Pandoraarmbands nicht kannte.
Wie oben in meinem Kommentar #18 schon mal erwähnt: Hättest Du im Tip eine kurze Erklärung gegeben, wären manche Fragen erst gar nicht aufgekommen.

Du schreibst dass wir über uns "herfallen" und uns quasi im Ton vergreifen.
Kläre mich mal auf wo das hier passiert ist.
Oder empfindest Du das so weil Dein Tip Fragen aufgeworfen hat und nicht gleich lobgehudelt wurde?

Dir auch ein schönes Wochenende. :)
5
#21 Dora
8.2.14, 10:00
@trom4schu: ich finde auch deine Art und Weise "Deshalb habe ich bewusst nicht auf die meisten der oben angeschlagenen Töne reagiert." und deine Antwort zu den Kommentaren etwas unpassend.
Wenn du hier mitgelesen hast und trotzdem nicht geantwortet hast, finde ich das nicht gut.

Ich habe auch noch nie was von einem Pandora-Armband gehört und habe nur auf dem Foto schöne Perlen, auf einem Schaschlikspieß aufgereiht, erkannt.
1
#22
8.2.14, 12:52
Ich habe ein Trollbeads-Armband (etwa das gleiche Prinzip wie Pandora) und habe sofort verstanden, was @trom4schu meint.

Es ist auf der Abbildung absolut zu erkennen, um welche Art von Schmuck es geht, wer den kennt, braucht da keine Erklärungen.

Und ich finde schon, daß einige, die einfach nicht wußten, worum es geht (sprich, diese Schmuckart mit den Beads nicht kennen), rumgemeckert haben, da hat @trom4schu recht. Und Dieter Nuhr hat da auch mal wieder recht ;)!
7
#23 MissChaos
8.2.14, 13:26
@hatschepuffel:
Schön für Dich und diejenigen die diese Armbänder kennen, dass ihr sofort wusstet um was es geht.
Aber wie Du siehst wussten es einige hier nicht. Mich inbegriffen.
Hätte sich die Tipgeberin denn einen Zacken aus der Krone gebrochen um uns aufzuklären?
Zumal ja schließlich gefragt wurde. Oder sind Fragen nicht erwünscht?
Denn wie sie selbst schreibt hat sie ja "bewusst" nicht geantwortet.
Das ist auch nicht die feine Art!

Und um mal gerade auf das Zitat von D. Nuhr zurückzukommen;
Wenn ich keine Ahnung habe, habe ich einfach nur die zu Fresse halten....
Fragen ist nicht erlaubt/erwünscht... oookaaay...... :o Sehr freundlich von Dir....
2
#24
8.2.14, 15:35
@MissChaos:

Warum hast Du denn geantwortet, wenn Du nicht weißt, worum es geht? Das ist doch die Frage. Normalerweise schätze ich Deine Antworten sehr, Du bist auf zack und weißt viel.

Aber hier eben nicht. In #4 schreibst Du explizit, daß Du nicht weißt, worum es geht. Ich habe Dich im übrigen auch nicht persönlich angegriffen, warum tust Du es dann hier bei mir? Gerade das "Sehr freundlich von Dir" #23 stößt mir richtig sauer auf, ich habe Dich nicht persönlich angesprochen, dreht sich die Welt nur um Dich?
7
#25 MissChaos
8.2.14, 18:37
@hatschepuffel:
bei #4 hatte ich die Antwort von Rovo1 gemeint. Das hatte ich nicht verstanden. Deswegen hatte ich auch gefragt.

Bei Deinem Kommentar #22 habe ich unter anderen auch mich angesprochen gefühlt.
Denn ich hatte wirklich keine Ahnung was oder wozu dieser Tip sinnvoll sein sollte. Es hat mich einfach interessiert. Deswegen auch meine Frage in Kommentar #2. Aber das hat sich ja nun aufgeklärt und ich sehe denn Sinn in diesem Tip. Habe den Tip zwischenzeitlich auch schon positiv bewertet. :))

Was mich bei Deiner Antwort von #22 geärgert hat, war das von Dir erwähnte Zitat von Dieter Nuhr. Und diese Verärgerung habe ich dann eben auch zum Ausdruck gebracht.

Aber wenn ich dabei überreagiert haben sollte, möchte ich mich hiermit entschuldigen. Manchmal schreibe ich schneller als ich reflektieren kann und meine es 'eigentlich' gar nicht so böse wie es dann vielleicht rüberkommt.
8
#26 SonneSun
9.2.14, 20:45
@hatschepuffel:
Du greifst misschaos an. nicht sie dich. aber vielleicht bist DU ja der nabel der welt. DU hast doch durch die blume gesagt daß die ahnungslosen die fresse halten sollen. daß sich misschaos auch noch bei dir entschuldigt rechne ich ihr groß an denn sie hat sich nur gegen deine anfeindungen geweert. ich muss sagen dass ich es auch nicht sehr freundlich von dir finde den anderen nahezulegen daß sie die fresse halten sollen. und das nur weil sie etwas nicht wissen.
6
#27 Internette
9.2.14, 21:06
@MissChaos: Das nenne ich menschliche Größe, sich für etwas entschuldigen können.
Auch wenn hier gar kein Grund vorlag.

Hier outet sich jeder selbst in seinen Kommentaren und so manches bleibt haften.

Was den Tipp angeht, ich kenne zwar diesen Schmuck, mir war aber nicht bekannt, dass das Auffädeln so kompliziert ist. Wunderte mich auch über die Schaschlikspieße. ;-)
2
#28 nenne
10.2.14, 23:04
moin,
ich komm mir ja total dumm vor, nur eil ich ein "pandora-armband" nicht erkannt habe. ich wußte bisher nicht, daß es so etwas gibt und wofür es gut ist.
ich friemel im moment sehr viel mit perlen, palietten, glasteinen, spitze herum, die ich auf stoff sticke-nähe-klebe und würde nie auf die idee kommen, das erst mal z.b. auf nem alten küchenhandtuch zu arangieren.
daher war der tipp für mich etwas befremdlich(als ich ihn las formten sich in meinem kopf die worte: und wozu?)
3
#29
13.2.14, 06:31
Hallo Internette, ich sehe das auch so.
Vor einiger Zeit war mal der Begriff "Tipp-pflege" gefallen: das bedeuten sollte, als Tippgeberin die Kommentare zu lesen und Fragen zu beantworten.
Ich finde es bedauerlich, wie hier die "Tipp-pflege" gehandhabt wurde.
Danke für die Erklärung über die Pandora-Perlen...die NICHT von der Tippgeberin gekommen ist.
Ich habe auch schon Tipps eingestellt, die nicht gut angekommen sind (Drehteller, Schokofrüchte... ;-)), aber auf Fragen kann man doch antworten? Ich habe es nicht so empfunden, dass über den Tipp "hergefallen" wurde...da hat es in diesem Forum schon ganz andere Kommentare gegeben.
Vielleicht war von Dieter Nuhr ein andere Spruch gemeint als "Fresse halten"?
Vielleicht war "Nuhr die Ruhe" gemeint? Es wurde ja nicht ausgeschrieben ;-)
#30 Dora
13.2.14, 06:55
@Bossi: Danke, deinen Beitrag kann ich voll unterschreiben.
Deshalb bekommst du von mir den ersten grünen Daumen. Ich kann leider nur einen geben, es werden aber sicher noch mehr folgen :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen