Schmuckständer aus Ästen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die handelsüblichen Schmuckständer sind meistens aus Plastik. Ich habe mir meinen Schmuckständer selbst gebastelt:

Holt euch vom Wald einige Äste, die euch gefallen, mit ca. 50 cm Länge. Die Äste sollten nicht zu dünn sein und auch mehrere kleinere Zweige haben. Zuhause entfernt ihr die gesamte Rinde der Äste. Nun steckt ihr die geschälten Äste in das Loch eines umgedrehten Tontopfes. Dieser ist sehr stabil. Den Tontopf beklebt ihr mit Kaffeebohnen, Perlen oder Stoffblumen, je nach Geschmack. Die Äste eures Schuckständers könnt ihr auch mit Perlen oder Schleifen verschönern.

Auch eine gute Geschenksidee für Freunde!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
19.10.10, 22:42
Hi Regenwald,

bei kreativen Tips freue ich mich ja immer über Fotos.
Vielleicht magst du deine Kreationen ja mal ablichten.
#2
22.10.10, 19:06
Hab schon lange überlegt wie ich meine ganzen Modeschmuckketten besser griffbereit habe. Diese Idee finde ich echt super!
Werde aber statt eines Blumentopfes eine mit Dekosand gefüllte Glasvase nehmen und mehrere Äste einbringen. Die Äste könnte ich auch passend zur Sandfarbe lackieren. Freue mich schon aufs Basteln :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen