Mindesthaltbarkeit bedeutet, dass die Sachen einwandfrei sind und ohnehin noch einige Zeit länger unbedenklich zu genießen sind.

Schnäppchenjagd beim Lebensmitteleinkauf

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe bei NORMA immer wieder die Erfahrung gemacht, dass Lebensmittel, deren Mindeshaltbarkeit in ein oder zwei Tagen endet, für den halben Preis verkauft wird.

Mindesthaltbarkeit bedeutet, dass die Sachen einwandfrei sind und ohnehin noch einige Zeit länger unbedenklich zu genießen sind.

Am besten auf Vorrat kaufen und einfrieren. Es lohnt sich auch diese Sachen gezielt zu suchen und an der Kasse die 50% Nachlass zu verlangen.

Denn häufig finden die NORMA-Mitarbeiter diese Artikel gar nicht vor den Schnäppchenjägern.

Von
Eingestellt am


35 Kommentare


#1 Valentin
1.3.05, 09:40
@ Klaus: Das ist mal eine wirklich gute Idee! Die Preisbindung ja vor einiger Zeit aufgehoben worden. Feilschen geht also immer!
5 Punkte!
#2
1.3.05, 10:18
Nein Valentin, das hat nichts mit Feilschen zu tun. In meiner Filiale sind die Mitarbeiter eher dankbar,teils auch peilich berührt, weil nicht sie selbst sondern ein Kunde die Ware entdeckt hat. Habe übrigens vor ca. einem Jahr einen ganzen Karton Butter, also 40 x 250g, mit MHD in 2 Tagen entdeckt und gleich mitgenommen. Na ja, für 0,43€ hätte ich nicht nur mein Haus sondern auch die Nachbarschaft versorgen können. Übrigens preist NORMA die Ware mit einem roten Aufkleber "Sonderpreis" ganz offiziell aus, man muß nicht extra danach fragen.Klaus
#3 Valentin
1.3.05, 10:28
@ Klaus: Wow! Jetzt bin ich wirklich neugierig. Was hast Du sinnvollerweise mit der großen Menge Butter gemacht?

Abgesehen davon, die nächste NORMA-Filiale ist leider soweit von meinem Haus entfernt, dass ich da max. ein Mal im Jahr reingehe. Hast Du ähnliche Aktionen mal bei PLUS oder NETTO beobachtet. Wär´ ja prima.
#4 Klaus
1.3.05, 10:46
Habe meine Nachbarn gleich mit versorgt und 10 Stück eingefroren.
#5 Klaus
1.3.05, 10:51
NETTO macht das bei Fleisch, ca 30%-40% Nachlaß. Aber das muß dann auch am selben oder nächsten Tag verarbeitet werden.Dort werden die Umpreisungen schon zur Geschäftsöffnung durchgeführt, also früh. Als Mensch mit normalen Arbeitszeiten - keine Chance. Um 11h ist meist alles weg.
#6 Valentin
1.3.05, 10:52
@ Klaus: Butter ist eine tolle Erfindung! Ich verwende die am liebsten als Gewürz. Meine Freundin haut sich Butter auch auf Brot und Brötchen, wo ich lieber BERTOLLI verwende. Mir würde es Freude machen, einige spezielle "Rezepte mit Butter" zu entdecken. Naja, das dazu... Bleib stark!
#7 Judith
1.3.05, 10:54
Ein Tipp für die Berliner: Bei Reichelt erhaltet Ihr 20% Rabatt auf alle Fleisch- und Wurstwaren, die an der Theke gekauft werden. Allerdings nur Samstag, und zwar ab 16Uhr.
#8
1.3.05, 11:13
Stimmt, @ Judith. Reichelt hatte letztens 10 Euro-Gutscheine für Fleisch, wenn man für einen Mindestbetrag eingekauft hat (weiß den Betrag nicht mehr). Wir sind mit mehreren einkaufen gegangen, sodass es sich gelohnt hat :)
#9 Elektra
1.3.05, 14:48
Au weia, mir ist gerade in dieser Schwäbischen Kochstunde im rbb aufgefallen, dass die armen Schwäbischen Köche wahrscheinlich auch so reduziert denken wie sie kochen...
"Do gieße mer etz die Brüh auf die Kardoffeln, dann zieht´s durch.... Das isch ganz arg wichtich, ond s isch ganz arg wichtich, dass zum Ofang Öl neikommt."

Die Schwäbischen Köche halten einen Haiku wahrscheinlich für ein weibliches, Dänisches Kleinrind....

Können wir hier nicht eine Rubrik "Kochen im öffentlichen rechten Fernsehen" aufmachen?!

Stark bleiben!
#10 Elektra
1.3.05, 15:02
Ach so, ich hab´ hier ja nur rein geschaut, weil ich superneugierig bin auf Schnäppchen im Zusammenhang mit Nahrung. Der Tipp von Klaus ist toll! Dank auch an Judith! Und an alle Schwaben!
#11 Beate
2.3.05, 00:00
Klaus,danke für den Tipp.Ich habe es heute selbst mal ausprobiert und einige Sachen gefunden, die kurz vor MHD-Ablauf waren. An der Kasse gefragt, anstandslos worden mir bei Norma 50% Rabatt eingeräumt. Bei einem Einkauf von 25€ immerhin 3,70€ gespart.Kannst Dir ja vorstellen, wie ich in Zukunft gezielt danach suchen werde! Liebe Grüße aus Potsdam.
#12 Marianne
2.3.05, 00:06
Stimmt Beate.Ich hab es heute auch probiert und hatte Erfolg.Ebenfalls 50% rausgeholt. Und die Kassiererin war auch noch ganz lieb und hat sich entschuldzgt, weil heute noch kein Mitarbeiter dazu gekommen war, die MHD's zu kontrollieren. Ich wohne übrigens in Pocking (Niederbayern).
#13 Mamamara
4.3.05, 12:43
Bei Edeka in Berlin gibts eine "Gemüsekiste", wo das aussortierte Obst & Gemüse für 0,50 €/kg verkauft wird. Der Blumenkohl hat zwei braune Pünkchen, die kann man rausschneiden. Die Champignons haben ein paar Druckstellen - macht gar nix. Der Porree ist oben etwas welk, einfach abschneiden. Die Kartoffeln haben Stiche, rausschneiden. Usw.Usf.
Die türkischen Gemüsehändler verkaufen teilweise Stiegen mit Obst und Gemüse, das aussortiert ist, für 2 Euro. Ok, wenn man ungefähr ein Kilo Pepperoni trocknen will oder ne Fußballmannschaft mit Kohlrouladen versorgen möchte... Edeka ist besser. :)
#14 Mamamara
4.3.05, 12:47
Ach, Rezept gibts gleich dazu:
Den Blumenkohl in Röschen zerteilen, kurz in Salzwasser kochen und dann ein Ei kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren und den Blumenkohl erst im Ei, dann in Semmelbrösel panieren, dann in der Pfanne mit Öl goldbraun brutzeln. Die Kartoffeln werden einfach geschält und in Salzwasser gar gekocht. Die Champignons mit Zwiebeln gut durchbraten - statt Fleisch. ;)
#15
4.3.05, 16:21
@ Mamamara
Nanu, habe ich in "meinem" Edeka in Berlin noch nie gesehen. In welchem Bezirk ist "dein" Edeka? Gibt ja nicht mehr soviele von den Läden hier.
#16 Albert (Passau)
15.4.05, 00:14
Also meinee Filialleiterin von Norma hat mir auf (hartnäckige) Nachfrage erklärt, daß sie dort sogar froh sind, auf der "lastminute-Schiene" die Artikel verkaufen zu können, die sonst in den Müll oder an Bedürftige gehen würden.
#17 Sirikit
24.4.05, 01:41
Bei Sellerie wird in Supermärkten von den Kunden das Grün abgerissen. Das bekomme ich bei Nachfrage immer gratis, und verwende es in Suppen. Ausserdem steht bei uns in den Supermärkten neben der Waage ein Einkaufswagen, mit Obst und gemüse zum 1/2 Preis. In der Käseabteilung einer mit Milchprodunkten zum !/2 Preis. Camenbert oder Brie usw. kann man gut einfrieren.
#18 Sirikit
26.4.05, 01:53
Wer einen Havarieshop in der Nähe hat, sollte da mal reinschauen. Wir haben mehrere 2,5 kg Dosen Kidneybohnen für 50 Centeingekauft, weil die Etikette beschädigt waren. Auch sonst noch vieles zum 1/2 Preis
#19
6.9.05, 20:43
Vorsicht!
Ich war selber anfang des Jahres krank durch eine schwere Lebensmittelvergiftung und war sogar im Krankenhaus. dabei war das Lebensmittel nicht mal abgelaufen.
Gruß, GR.
#20 Michaela
15.9.05, 13:27
Im Lidl haben sie in der Fleischkühlung eine extra Ecke eingerichtet, 30 % günstiger und immer noch 3 Tage haltbar, ist auch praktisch immer Kotelett, Schnitzel oder Hackfleisch im Froster zu haben.
#21 MS
13.10.05, 12:31
Die Angestellten können die Artikel gar nicht alle finden, denn ihre Zeit ist so knapp kalkuliert. Neben kassieren, abschachteln, um-/aufräumen etc. vor allem wenn man alleine im Laden ist und bei NOrma ist man oft alleine, hat man dafür keine Zeit. Sobald dann die Bezirksleitung zur Kontrolle kommt, bekommt man eins auf den Deckel.
So ist es leider...
Ja, ich habe mal... jetzt aber nimmer...
#22
23.10.05, 15:54
Bei Edeka gibt es im Wurstregal meistens eine Ecke, wo es Wurstenden einvakuumiert gibt. Das Kilo für 4,90 Euro.Von Aspik über Schinken und Mettwurst. Teilweise sogar in Scheiben geschnitten. Man muß nur suchen!!!

Brigite
#23 Bernd
29.12.05, 20:45
Der Ratschlag war Super
#24
27.2.06, 21:52
Molkereiprodukte kurz vor Ablauf des Mhd
sind stark verkeimt.
Altes Obst und Gemüse enthält mehr Nitrate als Vitamine, außerdem Fäulnis und Schimmeltoxine.
Gesund ist das alles nicht.
@Sirikit in Havariemärkten Lebensmittel zu kaufen, ist fahrlässig.
Das Zeug kann überlagert, umettikettiert,
gefälscht oder sonstwas sein.
Es gibt Fabriken in Fernost, die eigens Ware für Havariemärkte herstellen.
#25 lea
31.3.06, 18:50
danke das wusste ich noch nit
#26 Regina
5.7.06, 08:17
Man muß nur bei anderen Lebensmittelläden genau schauen, dann findet man auch reduzierte Lebensmittel. Manchmal sind sie leider sehr versteckt. Am besten Samstag kurz vor Ladenschluß kaufen, da ist schon vieles reduziert.
#27 Margrit
22.8.06, 19:58
Hallo Valentin, feilschen kann man schon mal, aber nicht bei Lebensmitteln. Das fördert die Massentierhaltung usw. Wer bei Lebensmitteln auf Teufel komm raus spart, vergiftet sich nach u. nach selbst und schadet der Umwelt
#28
1.9.06, 22:17
"Es lohnt sich auch diese Sachen gezielt zu suchen und an der Kasse die 50% Nachlass zu verlangen. "

Leute die gezielt nach sowas suchen nennen wir schnorrer und das wie ich finde zu recht aber hauptsache bille wa wir verkaufen aus prinzip solche ware ncht sowas kriegt dan die tafel oder wir schmeissen sowas weg weil bei uns nur qualität verkauft weredn soll auch wenn das nicht immer möglich ist alle waren zu prüfen aber die meisten werde schon oft durchgeschaut! ach ja und verlangen is ja schonma garnicht dan wirste bei den meisten ANSTENDIGEN märkten kein erfolg haben ausser bei den diskauntern villt die machen sowas schonmal
#29
1.9.06, 23:46
Ich meine, solche Tips sollten nicht veröffentlicht werden.
Schnapper und Schnorrer werden dadurch angeregt, den wirklich Armen das Zeug vor der Nase wegzuschnappen.
#30 zb
5.1.07, 21:57
Ich kucke immer bei Edeka den rote kiste,oder
bei großen Warenhausen (wo nicht zuviel Leute hingeht) gibt es auch ein Kiste für reduzierte Ware
#31 Schönheitvonhusum
29.4.07, 12:51
MHD bedeutet daß Lebensmittel bis zu diesem Datum noch nicht verdorben sind!
Sie sind sogar noch ein paar Tage länger
haltbar als das MHD.
Auch Milchprodukte sind am MHD noch
nicht verkeimt ,wenn die Kühlkette nicht
unterbrochen wurde!
#32 Peggy
5.11.07, 20:36
Bei Extra is das auch so, diese Geschichten werden auch mit Sonderpreisschildern ausgepriesen!Bei Extra sind extra Angestellte dafür angestellt worden.ist meiner meinung immer am anfang des MOnats!
#33 jan
2.4.08, 19:33
Ist zwar schon alt aber falls jemand den Kommentar von Sirikit liest...
Camembert und Brie gehören keinesfalls eingefroren.
#34 Carli
13.8.08, 21:26
Neben dem Fabrikverkauf von Molkereiprodukten (gibt bei allen größeren Molkerei zB Müllermilch in Leppersdorf - geht aber nur wenn ich bei meiner Family bin), lese ich gezielt die Werbezettel eines jeden Discounters, die jede Woche im Briefksten landen und zusätzlich schaue ich bei zB Netto in die Sonderpreistiefkühltruhe...
1
#35
21.2.15, 16:38
Schaut euch mal die Seite von deliqat.de an. Dort bekommt Ihr Rezeptvorschläge von Lebensmittel-Discounter in eurer Nähe. deliqat.de kombiniert aus mindestens 3 Prospektangeboten ein Gericht und durch die automatische Lokalisierung werden einem die passenden Filialen in der Nähe gezeigt.
Man bekommt eine Kochanleitung, einen Einkaufszettel und aus den entstehenden Restmengen werden einem weitere Gerichte gezeigt, die man kochen kann. Alles nach dem Motto Kochen & Sparen .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen