Schnell zubereitetes Schokoladeneis

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein schnell zubereitetes Schokoladeneis:

Hab am WE beim Aufräumen einen Vollmilch-Schoko-Osterhasen (100 g) - von diesem Jahr - gefunden. Im Kühlschrank war noch eine
Schlagsahne-Packung (200 ml), die bald das Verbraucherdatum erreicht hat. So überlegte ich mir, mach doch mal "Schokoeis" selbst. Gesagt, getan.

Den Osterhasen hab ich in kleine Stückchen zerbrochen und in der MW bei 270 W schmelzen lassen, hat ca. 4 Minuten gedauert (zwischendurch 1 x umgerührt)

Derweil habe ich die Schlagsahne steif geschlagen. Dann hab ich die flüssige Schokolade zur Schlagsahne gegeben und mit einem Schneebesen verrührt. Ich habe die Masse in eine Silikonform für Pralinen geschüttet. Nach ca. 4 Stunden waren die "Eis-Pralinen" gefroren.

kleiner Zusatz:

1. Da die Schokolade süß ist, braucht man hier keinen Zucker.

2. Man kann die Schlagsahne auch erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen. JETZT natürlich erst erkalten lassen und dann schlagen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1
24.5.12, 11:25
wird das Eis nicht hart statt cremig?
#2
25.5.12, 15:00
@cutay: Es wird nicht sehr hart. Die Eispralinen kann man sogar beissen.

einfach probieren *** sind sehr lecker
1
#3
8.7.12, 17:45
Hört sich gefährlich lecker an...Leider werden solche Hasen/Weihnachtsmänner etc bei uns nicht sehr alt... ;-))) , werde es mal mit ner Tafel Schoki probieren, vielleicht Nuss-Schoki, dann hat man Krokanteis - hmmm!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen