Schnell zubereitetes Mittagessen mit Tomaten, Zucchini, Schinken und Käse.

Schnelles Mittagessen mit Zucchini, Tomaten, Schinken & Käse

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieses Mittagessen mit Zucchini, Tomaten, Schinken und Käse ist schnell zubereitet:

 Zutaten für 1 Portion

  • 1/2 Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 2 Scheiben Schinken oder Bacon
  • Gouda in Scheiben oder gerieben

In ein paar Minuten ist das Mittagessen fertig!

Zubereitung

  1. Zucchini und Tomaten in Scheiben oder anders nach Belieben schneiden.
  2. Zucchini in Öl ein paar Minuten anbraten.
  3. Klein geschnittene Tomaten und gewürfelten Schinken bzw. Bacon dazugeben.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Mit Goudascheiben bedecken und sie schmelzen lassen.
Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
24.2.16, 19:47
Lecker! Wird nachgemacht! Danke!
1
#2
24.2.16, 20:01
Ganz mein Geschmack und dann noch so schnell zubereitet, klasse!
1
#3
24.2.16, 20:27
klingt lecker ,ich bekomm Hunger!
2
#4
24.2.16, 23:27
Mit Nudeln, Reis, Baguette, Ofenkartoffeln? Irgendetwas müßte noch dazu..
1
#5 comandchero
25.2.16, 09:31
Ich gebe dir 5* für dieses schnelle Gericht. Schnell und lecker muss es sein und zudem auch noch gesund. All diese Kriterien erfüllt das Rezept. Und schau mal, wie günstig Zucchini ist. Ich kann mir Baguette oder Fladenbrot gut dazu vorstellen und als Käse Scheibletten oder einfach nur Fetakäse reingekrümelt.
#6
25.2.16, 13:07
das sieht lecker aus und das Rezept hört sich supi an,muß ich unbedingt machen.
Danke für das Tolle Rezept.
1
#7 comandchero
25.2.16, 16:50
Ich habe das Rezept heute übrigens nachgekocht. Mein Kind mochte davon nicht probieren mit den Worten: Ich habe eine Gemüseallergie! :(
Dazu gereicht habe ich Baguettebrot. Es war wirklich mega lecker und ich hatte zuvor auch die Tomaten gehäutet, etwas Salz und Pfeffer dazu und ach ja: Butterkäse (der zerlief schön).
Ich kann dieses Rezept also wärmestens weiterempfehlen. Insbesondere Camper werden ihre Freude daran haben, denn man braucht nur eine Pfanne.
1
#8
25.2.16, 18:48
Wow! Super, dass dieses Rezept hier so gut ankommt! Ich hatte schon überlegt, ob es nicht zu banal ist. Ich esse es auch sehr gern.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen