Schnittblumen länger schön & frisch halten

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mir hier die Tipps zur längeren Haltbarkeit von Schnittblumen durchgelesen und da ich nicht möchte, dass ihr eure Sträuße alle tötet, noch einmal die Infos, die mir so bekannt sind.

Was man wissen sollte: Blumen mögen keinen Sauerstoff oder Bakterien an ihrer Schnittfläche, da beides die Wasseraufnahme verhindert.

Wasser(-temperatur, -menge, -austausch)

  • Die meisten Blumen mögen KEIN kaltes Wasser. Mir sind nur Tulpen bekannt, die auf Eiswasser stehen.
  • Durch zu kaltes Wasser können Blumen eine Art Kälteschock erhalten, der sie schneller welken lässt.
  • Für Rosen, Chysanthemen und Co lauwarmes Wasser (ca. 40 Grad) in die Vase geben, das können sie besser aufnehmen.

Wassermenge

  • Rosen mögen viel Wasser. Daher Vase immer komplett mit Wasser füllen.
  • Bei den meisten anderen Schnittblumen reicht es, wenn die Vase zu zwei Dritteln, mit Wasser gefüllt ist.
  • Gebera und Tulpen mögen lieber wenig Wasser, hier reicht ein Drittel (ggf. vorher einfach im Blumeladen fragen).
  • Darauf achten, dass keine Luftbläschen im Wasser sind (Wasser in Vase füllen und kurz stehen lassen) wenn die Blumen dazu kommen.
  • Wasser täglich austauschen.

Zucker-/Limonadenwasser

  • Die meisten Pflanzen mögen eine süße Wasserlösung. Allerdings ist die richtige Mischung wichtig. Gibt man zu viel Zucker dazu, können sich Bakterien besser bilden - Fäulnis kann entstehen.
  • Besser sind diese Nährstofftütchen aus dem Blumeladen. Diese liefern die wichtigsten Nährstoffe für Schnittblumen und verhindern die Entstehung von Bakterien.

Richtiges Anschneiden

  • Blumen mit holzigen Stielen (z.B. Rosen) lange schräg anschneiden (so ca. 6-8cm). Ggf. auch das Stieläußere in diesem Bereich vorsichtig entfernen (Stiel schälen).
  • Blumen deren Stiele nicht holzig sind, nicht zu lang anschneiden (2-3 cm), da über den langen Schnitt leichter Bakterien leichteres Spiel hätten.
  • Blume SOFORT nach dem Anschneiden, in die mit Wasser gefüllte Vase geben (nicht erst alle anschneiden), Profis schneiden angeblich unter Wasser an.

Achtung: nie eine Schere zum Anschneiden nehmen sondern immer nur scharfe Messer. Scheren können die kleinen Wasserkanälchen quetschen, so dass die Blüte letztlich nicht genug davon bekommt und welk wird.

Der richtige Standort

  • Er ist nicht im direkten Sonnenlicht, geschützt vor Zugluft und fernab von Obst und Gemüse.
  • Blumen mögen keine Zugluft oder direkte Sonneneinstrahlung. Nachts kann man den Strauß auch in einen kühleren Raum stellen um ihn länger frisch zu halten.
  • Alles was Ethylen abgibt (viele Obst- und Gemüsesorten, Zigaretten..) schadet den Schnittblumen, daher nicht direkt neben die Schale mit den frischen Äpfeln stellen).

Blätter am Stiel

  • Blätter am Stiel, die im Wasser hängen würden entfernen, da sonst durch diese u. a. auch wieder leichter Bakterien im Wasser entstehen.
  • Manchen Blumen (z.B. Rosen, Sonnenblumen) tut es gut, wenn ihre Stielenden nach dem Anschneiden, kurz in heißes Wasser getaucht werden. Bevor man hier jedoch etwas verkehrt macht, sollte man meiner Meinung nach, genau wie bei dem Thema Zuckerwasser eher darauf verzichten.

So, ich hoffe ich habe die wichtigsten Dinge und es ist halbwegs übersichtlich und verständlich. Da man hier ohne das Einstellen von x-Tipps unmöglich für jede Pflanze die richtige Pflegekombination angeben kann, würde ich bei einem guten Strauß Blumen immer nachfragen.

Ist es ein Geschenk das man erhält: kurz in dem Blumenladen anrufen, für den tollen Strauß aus diesem danken und kurz nach der Pflege fragen. Die meisten reagieren darauf sicher sehr nett.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


4
#1
18.8.11, 10:41
Alles Wissenswerte klar und deutlich vermittelt - SO sollten Tipps abgefaßt werden!!!

Dann liest man auch einen langen Text, der hier nötig war (und ist wirklich schlauer als vorher...).
Vielen Dank, Helfe-Elfe, der Tipp ist gespeichert!
#2
18.8.11, 11:14
Danke für das tolle Feedback. Deine Kommentare sind auch wirklich bereichernd, haben Hand und Fuss... Top!
1
#3
18.8.11, 23:30
klasse-brauchbar-sehr detailiert + hilft echt. DANKE für die mühe + den tadellosen bericht ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen