Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Ihr habt entschieden, hier ist das Ergebnis!
Ein leckeres Saisonessen und eine wirklich interessante Kombination aus edlem Obst und Gemüse.

Schnitzel gefüllt mit Erdbeeren

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Abwechslung versüßt das Leben!

Heute möchte ich euch mal etwas sehr Delikates vorstellen. Passend zur Saison gibt es ein leckeres Schnitzel gefüllt mit Erdbeeren, dazu eine Erdbeersalsa, serviert mit Spargel und Rosmarin-Drillingen. Zugegeben, es ist etwas aufwendiger und man muss geschickt sein, aber das Ergebnis ist einfach nur himmlisch. Das Schnitzel lasst ihr euch einfach vom Metzger etwas dicker schneiden und eine Tasche reinschneiden. Oder ihr lasst euch besonders große Schnitzel geben und klappt diese dann zusammen. 

Gewürzt werden diese leckeren Schnitzel mit einem Kaffee-Rub. Keine Angst, es klingt schlimmer als ihr denkt. Da ich auch immer sehr experimentierfreudig bin, habe ich es einfach mal ausprobiert. Es schmeckt wirklich wunderbar. Traut euch einfach heran. 

Zutaten

Für die Schnitzel mit Füllung

  • 4 Schnitzel á 200 g
  • 150 g Erdbeeren
  • Salz

Für den Kaffee-Rub

  • 1 Bio Limette (Schale)
  • 1/4 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Kaffeebohnen
  • 1 TL Vollrohrzucker, Rohrohrzucker geht auch
  • 1 TL Paprika edelsüß

Für die Salsa

  • 450 g Erdbeeren
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 grüne mini Chilischoten
  • Salz, Vollrohrzucker, Limettensaft

Zubereitung

  1. Für den Rub die Limettenschale abreiben. Kaffeebohnen und Pfefferkörner fein zerstoßen. Zusammen mit der Limettenschale, dem Zucker und Paprika vermischen. 
  2. Ofen auf 90 °C vorheizen!
  3. Die 150 g Erdbeeren in feine Scheiben schneiden. Das Fleisch sehr flach klopfen. Die Erdbeerscheiben auf eine Fleischhälfte legen. Die andere Hälfte darüber klappen und ringsum mit Holzspießen feststecken. Das Fleisch salzen und mit dem Kaffeerub einreiben.
  4. Öl in einer erhitzen und das Fleisch in der sehr heißen Pfanne von jeder Seite 1 Minute anbraten. Das Fleisch herausnehmen und in eine ofenfeste Form legen. Im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten garen.
  5. Für die Salsa die Erdbeeren und rote Zwiebel klein würfeln, Chilischoten in Ringe schneiden und die Limette auspressen. Alles miteinander vermischen und mit Salz und Zucker abschmecken. Die Salsa kann man auch schon einige Stunden früher zubereiten. Ich nehme gerne etwas schärfere Chilischoten. Ich mag diese Kombination von fruchtig und scharf. 
  6. Für die Rosmarindrillinge koche ich die kleinen Kartöffelchen zusammen mit einem Rosmarinzweig vor. In der Pfanne von den Schnitzeln etwas Butter erhitzen, einige Rosmarinnadeln dazugeben und die fertigen Drillinge daran leicht anbraten. Dazu gibt es frischen Spargel. 
  7. Die Salsa wird auf den fertigen Schnitzeln drapiert.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Kostenloser Newsletter