56994df9c86a3

Schöne Erinnerung für später: "Schatzkiste" für die Kinder

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Tipp für "Neu-Mamis": Eine Schatzkiste für die Kinder anlegen.

Als meine Kinder geboren wurden, habe ich seitdem viele Dinge aufbewahrt: z. B. die erste Kleidungsgarnitur, die Geburtsanzeige, Karten zu den Geburtstagen, aber vor allem auch eher unwichtiges, einfach Sachen, die irgendwann im Alltag von den Kleinen geliebt wurden, das Lieblingsnachthemd, ein Fläschchen, den ersten Schnuller und so weiter und so weiter. Wichtig dabei: Konsequent weitersammeln, jedes Jahr Sachen dazufügen.

Meine Große ist schon 15 und im Laufe der Jahre ist da sehr viel zusammengekommen. Es ist sehr schön, wenn wir immer wieder mal die Sachen gemeinsam anschauen. Dabei kommen so viele Erinnerungen auf. Und ehrlich gesagt, ich schau auch oft mal alleine...

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 MissChaos
29.1.13, 19:00
Sehr nett!! Jetzt bereue ich, dass ich das nicht gemacht habe! Dein Tip kommt, für mich, leider ein paar Jahre zu spät. Meine Zwei hätten sich bestimmt darüber gefreut....
Klar, ein paar Kleinigkeiten habe ich schon auch gesammelt... Lieblings"schnuffi", so einen kleinen Hund auf Rädern zum Nachziehen, den meine Große lange Zeit mit Hingabe Gassi geführt hat, die Geburtsanzeige und das kleine Kettchen das im Krankenhaus um den Arm kam. Viel mehr leider nicht.
#2
29.1.13, 19:11
Ja, das ist eine sehr schöne Idee!

Für meine Tochter habe ich das auch, im Moment ist es noch eine hübsche Schachtel, in der ich ihr das Armbändchen aus dem Krankenhaus, eine Kette vom Paten, einen Anhänger von der Patin, ihren ersten Schnuller, einen Kirchenführer der Kirche, in der sie getauft wurde und andere erinnerungsträchtige Dinge aufhebe.

Bestimmt werden wir mit den Jahren auch eine große Schatzkiste anlegen :-)
#3 formica
29.1.13, 20:01
Das ist so süß! Ich wünschte ich würde sowas auch von meiner Kindheit besitzen...
#4
29.1.13, 20:53
Meine Mutter hat so ein "Schatzkästlein" für jeden von uns Geschwistern angefangen,nach ihrem Tod hat es dann die Omi weitergeführt. So habe ich - wie meine Brüder auch - noch einige tolle Erinnerungsstücke an meine Kindheit.

Bei meinen eigenen Kindern habe ich das auch gemacht. In diesen Kisten wird immer gerne wieder gekruschelt und dann heißt es: "Weißt du noch, Mäm, wie damals...?" Das ist einfach nur schön, wenn man mal so in den Erinnerungen schwelgen kann!

Deshalb gibts von mir für diesen tollen Tipp fünf Sterne und alle Daumen!
2
#5
29.1.13, 21:00
Das ist eine super Idee, die ich aufjedenfall anfangen werde, hab ja noch Zeit und habe zum Glück noch die ersten "wichtigen" Sachen..der Kleine ist ja erst 4 Monate :D Meine Schwiegermutter hat mir auch damals eine Kiste gebaut, extra für den kleinen..Mit Namen drauf und passend zum Namen die Verziehrung..Dort werde ich alles sammeln, das ich darauf nicht selbst komme .. :D
2
#6
30.1.13, 00:36
das ist eine zauberhafte idee, die ich auch so ähnlich umsetze. sammeln von kleinen gegenständen, fotos, briefen und karten, die uns viel bedeuten und den kindern vielleicht später auch. wenn sie volljährig sind, werden sie diese gegenstände erhalten, vielleicht auch in einer kiste. aber eigentlich hoffe ich, dass sie sie nicht behalten wollen. vielleicht besteche ich sie mit dem führerschein oder etwas anderem. *hihi*
-2
#7
1.12.13, 13:09
Ja, ganz nett, aber wenn ein Kind weder Schnuller benutzt noch Fläschchen, was soll da rein? die erste Stoffwindel?
Dinge auf Papier kommen bei uns in ein liebevoll selbst gestaltetes Babyalbum.
#8
27.1.14, 14:13
Das ist eine echt süße Idee.
Habe so eine Kiste zu meinem 18. Geburtstag bekommen. Die ganzen Gäste waren sehr begeistert ;-)
#9
19.6.14, 09:28
Ich bin inzwischen schon Oma, aber ich habe das auch so gemacht.
Noch einige Ideen dazu
- eine Ausgabe der örtlichen Tageszeitung, incl. Werbung und evtl. eine überregionale Zeitung vom Tag der Geburt
- Ausdruck "Spiegel online", "Wetter" ... usw. (vom Tag der Geburt)
#10
13.10.14, 15:09
Kann ich nur empfehlen. Hab ich auch! Das erste Ultraschallbild, das Armbändchen vom Krankenhaus, Bilder vom Tag als ich nach Hause kam... und vieles mehr... ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen