Leckerer Schokokuchen mit Vanillejoghurt und Schokoladenglasur.

Schokokuchen mit Vanillejoghurt

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 250 g Vanillejoghurt
  • 300 ml reines Pflanzenöl
  • 2 x 200 g Block Schokolade Zartbitter
  • 200 ml Sahne
  • 6 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

  1. Eine Blockschokolade schmelzen, abkühlen lassen.
  2. Mehl sieben und mit Backpulver vermischen.
  3. Öl mit Zucker verrühren, die Eier einzeln hinein geben.
  4. Das Mehl nach und nach in die Öl-Eier-Zucker-Mischung geben.
  5. Zum Schluss Vanillejoghurt und geschmolzene Schokolade in den Teig geben.
  6. Eine Backform ca. 25 auf 40 cm und 5 cm hoch mit Backpapier auslegen, man kann auch eine kleinere Form nehmen.
  7. Bei 180 C 50 bis 60 Minuten backen, Stäbchenprobe, Kuchen abkühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit Sahne aufkochen, vom Herd nehmen, die zweite Blockschokolade zur Sahne geben schmelzen lassen, verrühren und über dem Kuchen verteilen.
  9. Den Kuchen in Rautenform aufschneiden.

Tipp: kaufe den Vanillejoghurt in einem kleinen 1 kg-Eimerchen bei Kaufland, Aldi usw., dann hat man auch noch Nachtisch.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
23.3.16, 17:45
Sehr tolles und kreatives Foto. So möchte ich gerne meine Bilder auch hin bekommen. Wenn nun eins deiner Kuchenstücke vor mir stehen würde,ich täte es bestimmt nicht verschmähen. Jetzt hab ich Lust auf was Süßes bekommen!
3
#2
23.3.16, 18:24
Lieber Hinterschinken :D dein Rezept klingt sehr lecker, obwohl ich gerade gegen ein schönes Schinkenbrötchen auch nichts einzuwenden hätte ;)
1
#3
23.3.16, 19:20
Der Kuchen wird durch den Vanillejoghurt sicher schön saftig. Klingt sehr lecker!
1
#4
23.3.16, 20:55
Lieber Hinterschinken, ich schließ mich da mal Glucke an, obwohl ich sagen muss, dass solche Rezepte und Photos einfach verboten gehören, wenn ich eh schon ned mehr in meine Hosen pass und mein Herz auf sein Cholesterin aufpassen muss (hab derzeit Backverbot, heul)
Aber zum Glück lieferst Du ja die bisserl kalorienärmere Variante gleich mit... (Schinkensemmerl machen geht)
ist definitiv gespeichert, vielen Dank! ;)
1
#5
23.3.16, 23:50
Von wem ist denn das Foto??
#6
25.3.16, 15:15
Das klingt lecker, und auch das Foto spricht mich an. Diesen Kuchen werde ich bei Gelegenheit mal versuchen. Danke für das Rezept!
#7
26.3.16, 18:43
Mich würde auch interessieren wer so tolle Fotos macht!
1
#8
29.3.16, 00:20
@xldeluxe_reloaded:
@Sally75:

Dieses Foto ist doch sichherlich aus dem Internet!!
1
#9
29.3.16, 01:04
@xldeluxe_reloaded und @Sally75: ja,  das Foto ist sicher aus henrikes unendlicher Fotodatenbank. Man kann es immer gut daran erkennen, wenn man auf das Foto klickt. Steht unter der Bildunterzeile kein Name, dann hat henrike eines herausgesucht; ansonsten steht unter der Bildunterzeile: "eingereicht von XYZ Hänsel oder Gretel".
#10
29.3.16, 01:09
Ja  stimmt, aber oft stand auch ihr Name darunter......mit der Zeit erkennt man aber schon "gekaufte" Fotos......
#11
29.3.16, 10:36
Das Rezept klingt sehr gut und wird bestimmt bald nachgebacken. Vielen Dank dafür!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen