Schokoladenkuchen mit Brandyaroma

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten fuer eine 20cm Springform:

- 150g weiche ungesalzene Butter
- 200g hochwertige dunkle Schokolade (mind. 70% Kakaoanteil)
- 150g weißer Zucker
- 5 Eier, getrennt
- 100g gemahlene Mandeln
- 2 EL Brandy (alternativ: Orangenlikör oder Rum)
- 1 EL starker Kaffee

Die Butter, Schokolade, Zucker, Brandy und Kaffee im Wasserbad langsam schmelzen und vermengen.

Masse ein wenig abkühlen lassen und die Mandeln unterrühren. Dann das Eigelb untermischen.

Eischnee mit etwas Zucker aufschlagen, dann nach und nach in die Schokoladenmasse unterheben.

Die Form mit Backpapier auslegen und Seiten fetten, den Teig in die Form geben und bei 180 Grad für ca. 35 min backen (ggf. etwas länger, wenn der Kuchen noch zu weich sein sollte).

Der Kuchen sollte innen noch saftig sein. Schmeckt sehr gut mit Mascarpone-Vanille-Creme.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
25.11.09, 03:43
Meine Güte, ich dachte was ist das denn. Ich hatte aber Brandaroma gelesen als Brandyaroma ergibt das natürlich viel mehr Sinn und klingt auh deutlich leckerer. Kann man mal testen. Gibt es eine Alternative für Kinder oder läßt man den Alkohol dann komplett weg, wobei das dem Kuchen das besondere nehmen würde.
#2 Backnase
25.11.09, 10:14
na Oetzi, das Brandaroma kriegste nur, wenn Du den Kuchen im Ofen vergisst! Fuer Kiddis wuerd ich den Alkohol weglassen oder nur nen paar Tropfen von dem Dr Oetker Rum-Backaroma reinmachen.
#3
25.11.09, 11:50
Alkohol verflüchtigt sich beim Backen. Schon bei achtzig grad celsius.
#4 Backnase
25.11.09, 12:56
ja, trotzdem schmeckt's den Kiddis evtl nicht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen