Wenn man einmal eine Schraube ins Holz drehen muss, ohne dass man(n) einen Bohrer zur Hand hat, nimmt man einfach etwas flüssge Seife und gibt sie drauf.

Schrauben drehen leicht gemacht

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für unsere Hobbyheimwerker: Wenn man einmal eine Schraube ins Holz drehen muss, ohne dass man(n) einen Bohrer zur Hand hat, nimmt man einfach etwas flüssge Seife und gibt sie drauf. Diese ist neutral, denn ÖL oder Butter ist nicht geeignet und alles "flutscht" wieder!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
14.2.05, 13:23
etwas Spucke tuts auch
1
#2 Das Grübelmonster
14.2.05, 16:08
...oder man benutzt gleich eine gute Schraube ;-)
#3 Uli
14.2.05, 17:42
Dünnes Holz sprengt die Scharube auch mit Spucke und Seife.

Vorbohren oder einen kleinen Schraubenzieher reinklopfen, dann hat man das Loch, in das die Schraube passt.
#4 DG
3.10.05, 20:15
Mein Tipp: Wachsen, d.h. Schraube an einer Kerze entlang ziehen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen