Schutz beim Marmelade kochen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Marmelade kochen besteht die große Gefahr von Verbrennungen, da die Masse sehr spritzt. Zum Schutz habe ich mir alte Oberhemden meines Vaters geschnappt. Diese knöpfe ich halb zu und ziehe sie verkehrt herum an. Also Knopfleiste nach hinten. Die Manschetten knöpfe ich auch zu und stecke die Daumen durch den kleinen Schlitz zwischen Manschette und Hemdärmel so sind Arme, Hände und Kleidung geschützt. Sieht zwar besch... aus, aber mich sieht ja keiner. Also, es gibt kein Foto!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Hilla
4.12.12, 17:24
Hast Du da aus einem Tipp (Malerkittel) zwei gemacht? Man hätte das auch
zusammenfassen können, denn es ist der gleiche Tipp - Schutz gegen Schmutz.
#2
4.12.12, 17:41
# 1 Hilla: Fast richtig. Beim Marmelade kochen ziehe ich es aber etwas anders an, um auch die Hände zu schützen.
1
#3 Hilla
4.12.12, 19:55
Das machen die Kinder im Kindergarten auch - verkehrtherum anziehen. ;-)
Wenn man mal aus irgendeinem Grund zupacken muss, wären Küchenhandschuhe vielleicht die bessere Lösung.
#4
6.3.13, 07:49
Wenn ich koche, dann ziehe ich eine Küchenschürze an. Bei Marmelade ziehe ich extra noch ein altes T-Shirt drunter.
1
#5 Dora
4.10.13, 21:52
@clmai: ich koche schon Jahrzehnte Marmelade, aber musste mich dazu nie "verkleiden", denn so extrem hat es nie gespritzt :-(

Ich stehe dabei und rühre und so lange man rührt spritzt nichts, jedenfalls bei mir nicht. Wenn doch mal was spritzt, dann höchstens an den Fliesenspiegel, was schnell abgewischt ist.

Früher hat man eine Kittelschürze getragen und jetzt habe ich beim Kochen ein älteres T-Shirt an. Wenn doch mal ein Fleck drauf kommt, dann ist es nicht so schlimm :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen