Seelachs Variationen 1
2

Seelachs Variationen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei uns gibt es am Freitg ja immer Fisch. Mal sind es Fischstäbchen, aber nun auch sehr häufig einfach Seelachsfilets. Und diese kann man ganz schön variieren. Ich verwende 3 - 4 Stück, wie sie halt in eine Pfanne passen.

Sie werden mit Butter angedünstet. Früher hab ich sie immer ein paar Minuten von jeder Seite gebraten, da ich dachte, dass sie sonst zerfallen würden. Es geht aber auch länger, so 10 Minuten.

Ich brate sie 2 - 3 Minuten auf einer Seite an, dann werden sie gewendet, mit Salz und Pfeffer und Crème Fraîche - natur oder mit Kräutern - gewürzt. Nun können verschiedene Zutaten zugefügt werden und noch eine Weile köcheln lassen.

Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden und dazu tun. Dies solo oder auch mit in Scheiben geschnittenem Porree.

4 - 5 Orangenschnitze auf die einzelnen Filets tun und braten.

Auch Kiwis, 2 - 3 Stück in Scheiben, schmecken dazu.

Alle Kombinationen kann man mit und ohne Zwiebelringen machen.

Wer nicht vor zu viel Fett scheut, kann auch noch ein bisschen Sahne dazutun, dann wird es cremiger.

Also, der Kreativität sind hier - fast - keine Grenzen gesetzt. Und bisher hat es immer geschmeckt!

Von
Eingestellt am
Themen: Lachs

8 Kommentare


4
#1
6.3.13, 00:22
P.S. Bei dem Rezept mit Kiwis, s. Foto, hab ich auch eine Zehe Knoblauch in Scheiben dazugetan...
1
#2
6.3.13, 06:01
das sieht total lecker aus. Daumen hoch.
LG beba
2
#3 Dora
6.3.13, 11:31
@bebamaus: Hallo Geburtstagskind, schon so zeitig hier unterwegs?

@Flieder65: mit Fisch kann man viel variieren und es schmeckt immer wieder anders und immer wieder neu. Mir ist aber auch schon passiert, dass der Fisch beim Wenden zerfallen ist, wenn kein Besuch mit isst, ist mir das egal, denn schmeckt ja trotzdem.
Deine Varianten muss ich mal probieren. Danke für die Anregung.
#4 summelie
6.3.13, 14:49
Sieht lecker aus.Wird probiert.Bis jetzt habe ich Seelachs meist nur so gebraten
2
#5
6.3.13, 22:08
Kiwi zusammen mit Milch und Molkereiprodukten wird normal sehr bitter, deswegen tut man sie auch nicht ins Müsli.

Weiß nicht ob das hier anders ist - muss man wohl ausprobieren.
2
#6
6.3.13, 22:21
die Enzyme in Kiwis zersetzen das Eiweiss in der Milch ... weil aber in Sahne wenig Eiweiss drin ist, kann man diese getrost kombinieren ... übrigens auch im Müsli
#7
7.3.13, 14:55
@student: Ja, es schmeckt säuerlich, aber es schmeckt. Der Knoblauch nimmt wohl den ganz strengen Geschmack. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass stark mit stark wieder schmeckt, und nicht mehr so stark... (also Kiwi = sauer, mit Knoblauch = streng == neuer, angenehmerer Geschmack)...
#8
11.3.13, 14:55
Ich hatte so ein ähnliches Rezept angeboten ,wurde aber nicht angenommen.

Dazu man kann auch Fisch tot braten .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen