Seelachsbutter schnell, einfach, günstig und super lecker

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kommt immer gut bei Partys oder einen Brunsch an.

Man nehme:

1 ganze Butter oder bei weniger Bedarf eine halbe Butter
1 Glas Seelachs oder bei weniger Bedarf ein halbes Glas

Butter etwas weich werden lassen, den Seelachs dazu (ohne Öl). Einfach durchrühren und fertig. Wer mag, kann auch noch paar Kräuter mit untermengen.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1 Bine
26.1.09, 12:38
Am besten den Saft auch dazu geben. Dann wird die Butter sämiger und salziger. Die Butter kommt seid Jahren bei uns auf den Tisch.
1
#2
26.1.09, 13:16
Es gibt Seelachs in Gläsern? Brrr..
Wieviel ist denn ein "Glas" genaue Mengenangeben sind bei Tipps schon hilfreich, fehlt nur noch, dass das unsägliche "1 Tasse" auftaucht ;)
1 ganze Butter scheint wohl ein halbes Pfund zu sein.
1
#3 Murmeltier
26.1.09, 14:35
Meinst Du diesen roten Lachsersatz? Ich denke mal, es sollten dann auch die Lachsersatz-Schnitzelchen sein, denn ich kann mir nicht vorstellen, daß sich diese Scheiben gut mit der Butter verbinden.
Wird die ganze Sache nicht zu salzig?
1
#4
27.1.09, 06:16
Wo gibt es denn Seelachs im Glas? :-?
1
#5 SpookyAngie
27.1.09, 12:51
Ich kenne das mit Räucherlachs. Einfach Lachs kleinschneiden, zusammen mit der Butter in eine hohe Schüssel und dann kräftig mit dem Pürierstab durcharbeiten. Schmeckt super zu Baguette, aber auch zu Salzstangen (falls nicht genug Baguette vorhanden).
1
#6 Hilly
28.1.09, 03:11
Wenn man eine Packung Frischkäse untermischt, dann ist das Ganze nicht gar so fett.
1
#7 chrissy
30.1.09, 16:24
Ja ich meine den Seelacks ersatz / Seelacksschnitzel.
Was man da noch mit reinmenkt ist einen selbst überlassen, die geschmäker sind verschieden .
1
#8 Night Nurse
1.2.09, 18:55
Sehr minimalistisch - würde es aber doch mit Thunfisch probieren, Seelachsersatzschnitzel mit vielen E-Zusatzstoffen muß ich doch nicht unbedingt auf meiner Speisekarte haben ... Trotzdem prima, schnell und effektiv, grins
1
#9 Nur keine Panik!
5.2.09, 17:13
Night Nurse: Es ist Lachsersatz, nicht Seelachsersatz. Daher auch die übertriebene Rotfärbung.
Hier noch ein Tipp für alle: Mit Lachsersatz-Schnitzeln läßt sich auch ein Kartoffelsalat variieren - gibt ne schöne Farbe und schmeckt "interessant". Die E-Zusatzstoffe sind bei diesen Mengen unbedenklich, macht man ja nicht jeden Tag.
1
#10
2.11.10, 15:44
Ui - das macht mich richtig neugierig. Super Tipp!
#11 Dora
4.3.13, 13:27
ja, das ist mal ne Alternative zu Kräuterbutter.
Eine zeitlang habe ich mir immer von Ikea mehrere solche Lachstuben mitgenommen und gerne gegessen, aber war dann immer fast "süchtig" danach, wenn es im Kühlschrank war, so dass ich mir dann selbst gesagt habe: einfach nicht mehr kaufen! Man weiß ja auch nie, was in den Tuben so drinn ist.

Jetzt mache ich mir lieber mal ab und zu selber einen Brotaufstrich und nehme dazu geräucherten Lachs, den ich ganz kleinschneide und Frischkäse dazu, manchmal noch eine fein geschnittene und/oder Kräuter dazu, kann man auch weglassen und nur Frischkäse und Lachs nehmen. Gewürze braucht man keine, da der Lachs schon gewürzt genug ist.
Mit Butter geht das natürlich genauso. Bei einer Party würde ich es lieber mit Butter anbieten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen