Sehr schnelle Thunfischsoße

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In einer Pfanne mit Olivenöl zügig eine gehackte Zwiebel glasig braten, eine Dose Thunfisch ungesalzen und ohne das Öl darunterrühren und nach Belieben Tomatenmark oder Tomatenstückchen dazutun. Pfeffern und salzen und mit etwas Sahne aufgießen.

Mit Schwung auf nebenbei gekochte Nudeln geben und guten Appetit!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1 yogiyamaha
19.9.07, 10:01
Wieso mit Schwung und zügig?
#2
19.9.07, 10:13
´weil HUNGER :D
#3 Juppi
19.9.07, 10:13
Damit man was dummes zu fragen hat!*gfg*
#4
19.9.07, 17:52
Lecker
1
#5 Sparschwob
19.9.07, 18:59
Und was ist mit dem Thunfisch-Öl?
Warum nicht dieses zum Anbraten der Zwiebeln nehmen?
#6 Fräfrö
20.9.07, 11:32
@Sparschwob

weil sonst alles extrem "fischelt". Das Öl muss weg. Eh gut Thunfisch immer ohne Öl kaufen, gibt es auch in Wasser inzwischen = weniger Fett und man kann soviel Öl brauchen, wie einem passt und dasjenige, das einem passt.
Noch schneller: Spaghetti kochen; inzwischen Dose (ohne Öl!) auf, Thon zerdrücken, Salz Öl, Knoblauch, irgendwelche Frischkräuter, die man hat mischen. Sauce kalt auf heisse Spaghetti, Reibkäse (Sbrinz oder Parmesan) dran. Fertig!
#7 Thunfischfischer
21.9.07, 13:27
Ist ja auch eine "schnelle" Thunfischsoße *lol*
#8 Wauwau
21.9.07, 18:43
Warum zügig?
Wahrscheinlich macht er immer die Pfanne zu heiß und die Zwiebel wird zu schnell braun und bitter...muahaha
#9
23.9.07, 10:38
Aaahhh, mal wieder ein Rezept mit Delfin aus der Dose. Delfin schmeckt doch immer wieder gut.
#10 mimmi
23.9.07, 11:02
es gibt dolphin safe produkte - musst halt nicht das billigste nehmen! aber mal eine frage: warum nur schmeisst ihr überall sahne dran? war letztes jahr 3 wochen in deutschland im urlaub - alles wurde mit sahnesösschen, buttersösschen "verfeinert". musste nach 1 woche alles ohne sahne und butter bestellen, weil mir nur noch übel war.
#11 Anni
23.9.07, 11:18
@ mimmi
Du Arme!!! Ich muss mir mal meine Sachen ohne doofe Menschen bestellen. Sonst wird mir auch nur noch übel.
#12 de Espe
23.9.07, 13:29
Hallo Echoes!
Frage: Wieviel Schwung und aus welcher Richtung? ;-)
#13 mimmi
25.9.07, 07:38
@also anni, mit deiner beleidigten Haltung hilfts du mir nicht weiter; meine Frage ist ernst gemeint. Warum nur giessen die (meisten) deutschen Restaurants und Hotels stets Sahne und Butter über alles. Denkt Ihr dass das grosse Konstkunst ist? Schmeckt ja nicht lecker und ist sehr ungesund! Also bitte helft mir in meinem Verständnis für die Deutsche Küche.
#14 Mellly
25.9.07, 20:17
@ mimmi-mümmel-maus
dir ist nicht mehr zu helfen
#15 Mellly, die erste ;-)
25.9.07, 23:15
Anscheinend gehen wohl einigen Leuten hier die Ideen für Nicknames aus...*pfeif* aber gut, lassen wir das...;-)
@mimmi: andere Länder andere Sitten ;-) auch beim Essen....Einigen schmeckts, anderen nicht, so ist das Leben ;-)
#16
27.9.07, 13:24
@Mimmi
lol! Als Schweizerin ist mir auch aufgefallen, dass in diesem Forum die Rezepte fast stets mit Sahne, Schmand, Butter ... angereichert werden. Es gibt sozusagen nichts ohne auch noch "Sahne" und "Schmand". Da das aber ein deutsches Forum ist, denke ich mir meine Sache und lass es gut sein -schliesslich räum ich aus dem Italo-Forum auch nicht den Pareggiano weg oder so. Es ist aber schon so: Wenn das Rezept nicht so toll ist, kann man noch immer Sahne oder Schmand oder Butter was rausholen - Fett ist Geschmacksträger. Also mir hat es auch zuviel von dem Zeug in dem Forum. Ist ja aber auch "deutsche Hausmannskost" und nicht Sternekoch.
Fräfrä
#17 Toblerone
27.9.07, 17:05
Fräfrä: also, wenn dich die "deutsche Hausmannskost" so stört, brauchst du sie ja nicht zu essen. Ich habe auch schon öfters in der schönen Schweiz Urlaub gemacht und aber auch kein "ausgewöhnliches " Essen bekommen. Da gab´s auch Sachen wie bei uns. Wodurch wird denn z.B. euer weltberühmtes Zürcher Geschnetzeltes so schön rahmig. Von eurem guten Bergwasser ?. Oder eure gute sahnige Schoki- fettlos, oder irre ich mich ?. Und das leckere Mövenpick-Eis kommt auch aus der Schweiz - lecker, uns vor allem so kalorienarm !. Und apropos Sternekoch: in Deutschland haben wir sehr viele davon. Wie´s damit in der Schweiz aussieht weiß ich nicht, aber ich erlaube mir auch kein Urteil darüber so wie du.
Übrigens, ich bin jetzt wirklich gespannt auch deine zahlreichen fettarmen, geschmackvollen und tollen Rezepte aus deiner Heimat. Fröhliche Grüße aus dem vollfetten Deutschland.
#18
28.9.07, 08:41
@Toblerone
Du hast mich aber VOLL falsch verstanden! Wollte gar nichts gegen die "Hausmannskost" sagen, sondern einfach sagen, mir sei das Sahne- Butterfest hier auch aufgefallen, und ich würde das eben hier AKZEPTIEREN. Ich mag übrigens Deutschland sehr (schöne Ferien gehabt an der Ostsee und auch in München), wir haben immer gut gegessen. Was aber wahr ist: In diesem Forum hier wird tatsächlich eher fett gekocht. Mich stört das aber wie gesagt wenig. Ein Rezept von mir hast Du unter "Resteverwertung" - "Gemüsecurry". Ist auch nicht Sternekoch, sondern Resteverwertung. Vielleicht würde es mit Sahne besser? lol
Lieber Gruss und no problem
#19 Hobbykoch
29.9.07, 23:11
@toblerone: aber eins ist nun mal Fakt: Viele Deutsche machen an Gerichte Sahne/Creme fraiche usw. dran wo es gar nicht hingehört. Eine Bekannte macht auch an fast alles Sahne dran, auch an einen Braten oder Gulasch. Das hat nichts mehr mit deutscher Hausmannskost zu tun, sondern dient wirklich nur dazu, in fades (weil falsch gekochtes) Gericht wenigstens ein bischen Geschmack reinzukriegen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen