Sekt kleckerfrei eingießen und Flasche wieder verschließen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich trinke hin und wieder gerne mal ein Glas Sekt. Oft genug kleckere ich dabei beim Eingiessen fröhlich vor mich hin.

Vom Plastikkorken entferne ich die kleine Kappe oben.

Nun nehme ich den Plastikkorken (ist in den meisten Sektflaschen), ich schneide das untere Ende knapp schräg ab
(aber nur ganz knapp) und kann dann den Korken wieder in die Flasche tun.

Nun gießt es sich ganz wunderbar ohne zu Kleckern.

Wenn ich dann den Rest im Kühlschrank aufheben will, mache ich die kleine Plastikkappe oben wieder drauf und schon hält der Sekt lange frisch.

Haben wir neulich bei Freunden vorgeführt. Zuerst der Schrei, "halt, Du mußt doch erst den Korken rausnehmen"! Dann Verblüffung, als man goss, ohne zu kleckern.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 erselbst
21.9.11, 01:01
..und ich trink die flasche aus, da brauche ich keine plastikverschlußkapseln!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen