Selbstgemachte Fleckenpaste zur Fleckenvorbehandlung

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich kaufe ein Stück Gallseife, jag es über die Küchenreibe und mache so Pulver draus (geht bestimmt auch anders: in grobe Stücke hacken, diese in einen Zerkleinerer oder Crusher geben und ab damit). Nun nehme ich einen Esslöffel von diesem Pulver in ein leeres Marmeladenglas, füge einen halben EL Waschpulver (egal welches) hinzu, dann bis 3/4 des Marmeladenglases Wasser drauf - stehen lassen. Das Ganze wird etwas fest bis glibberig - egal.

Bei Gras- oder Tomatenflecken einfach etwas von der Masse auf den Fleck direkt vor dem Waschen, in die Maschine - fertig. Geht auch bei Kuli-Flecken und anderen Flecken - ausprobieren. Funktioniert nicht bei Teerflecken.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
7.5.10, 08:35
Kann man das nicht direkt mit Gallseife einreiben und sich die Paste sparen? Ist die soviel wirksamer?

Dann probier ich das auch mal...
#2 aivlys
7.5.10, 10:11
Tolle Geschichte, werde ich auf alle Fälle ausprobieren. Geht das auch für hartnäckige Fettflecke ? Ist billig und einfach.
Danke
#3 Gabi I
7.5.10, 12:48
Das probier ich auf jeden Fall auch aus! Super Idee!
#4
7.5.10, 16:21
Die Idee ist ja Klasse!!!!!!
1
#5
8.5.10, 14:03
Habe ich probiert ,hat super geklappt!

Vielen Dank für den Tipp.

Lieben Gruß!
Molly
#6 Kers
9.6.10, 10:23
Das werde ich auf jeden Fall einmal probieren!
Bin an flüssiger Gallseife nämlich gescheitert und die "normale" in fester Form ist etwas nervig im Handling.
#7 wiesele27
4.7.10, 10:23
Guter Tipp, werde ich ausprobieren - die Masse aber in einen leeren Spender einfüllen. Hab ich immer welche parat, leere (ausgebrauchte) Spender von Waschlotion, Haarshampoo etc.
#8 Queeny24
4.7.10, 11:15
Vielen Dank!

Da kommen wieder die Erinnerungen hervor.

So hat meine Mutter schon die Hosen der drei Jungs sauber bekommen. Und das ist jetzt schon über 30 Jahre her.
#9
4.7.10, 12:15
Toller Tipp ,danke für den Tipp.
1
#10 Katzenfreundin
11.7.10, 21:23
Hallo! funktioniert das ganze auch bei hartnäckigen, eingetrockneten deoflecken? da musste die flüssige Gallseife nämlich passen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen