Wandtattoo

Selbstgemachte Wandtattoos

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer nicht das Geld hat für teure Wandtattoos hat, kann sich diese auch einfach selber machen.

Dazu sucht man sich ein Motiv nach Wahl, druckt es auf ein Blatt Papier, schneidet die Umrisse aus, klebt es mit Klebestreifen an die Wand und malt es mit Farben nach Wahl aus. Schon hat man seine Wände auf günstige Art und Weise verschönert.

Natürlich muss man beachten, dass die Motive lange bleiben, da man Farbe ja nicht einfach wieder abmachen kann.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Millow
22.8.10, 02:29
Ich habe es ähnlich gemacht, nur mit klebefolie (baumarkt),... sieht super aus, und lässt sich lösen,...
#2
22.8.10, 07:26
stimmt... super tip.. :-)
#3
22.8.10, 09:24
Habe vor vielen Jahren meinem großen Sohn so sein Kinderzimmer verschönert. Die Vorlage entnahm ich aus einem Malbuch. Das war ein echter Hingucker.

Die Idee ist gut.
#4 Raupe
23.8.10, 20:29
Das ist kein Wandtattoo, das ist Wand bemalen mit Schablone.

Sieht zwar sicher auch ganz nett aus, aber ich war von dem Tipp enttäuscht, weil ich mir nach der Überschrift erhofft hatte, was Ablösbares zu finden.
#5
23.8.10, 20:33
naja, man kann auch Wörter auf die Goldwaage legen. Leider weiß ich nicht, ob man den Tipp ändern kann. Wenn ich den Knopf dafür finde, werde ich es machen. :-)
#6
27.8.10, 21:25
Sieht sicher super aus... aber für richtig zarte linien ist es dann doch nicht so das Richtige... Aber sicher ne gute Sache!

Ciao ;)
#7 Trixie
30.8.10, 15:54
@ Raupe: Tattoos lassen sich in ihrem eigentlichen Sinne auch nicht wieder ablösen :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen