Selbstgemachtes Fußbad mit Milch und Kräutern

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schmerzende, müde Füße werden schnell wieder fit, mit selbstgemachtem Fußbad - Milch und Kräuter.

Dieses Fußbald wird man schätzen, wenn man den ganzen Tag auf den Beinen war. Noch schöner, wenn ein lieber Mensch es für den Ermatteten zubereitet und mit Handtuch und der Fernsehzeitschrift anreicht:

In einem Wasserbad erhitzt man 10 Minuten lang folgendes:

1/2 L Milch

1 Bund Pfefferminze

6 Zweiglein Rosmarin

Die Mischung danach in eine Fußbadschüssel durch ein Sieb gießen.

Weiterhin zufügen:

5 Tropfen Pfefferminzöl

Mit warmem Wasser so auffüllen, dass die Füße bis zu den Knöcheln in dem Fußbad stehen.

Zwanzig Minuten genießen, dann abtrocknen! Die Füße fühlen sich frisch und erholt an, die Haut ist durch die Milch ganz zart.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
11.9.12, 21:47
obwohl ich nachvollziehen kann, dass es - wahrscheinlich durch das milchfett - zarte füsse gibt, habe ich mühe damit, weil milch für milch ein nahrungsmittel ist und in sowas kann ich nicht meine füsse baden. irgendwie sperrt sich in mir alles dagegen. nix für ungut.. vielleicht könnten auch ein paar tropfen olivenöl anstelle der milch verwendet werden. - klar auch olivenöl wird sonst in der küche verwendet.
4
#2
11.9.12, 21:52
@#1 deine füße tragen dich tag für tag zig jahre durchs leben...sie haben pflege und erholung durchaus verdient. Im übrigen sind das alles nahrungsmittel-pfefferminze und rosmarin...sogar das wasser, oder ?
1
#3
11.9.12, 22:40
Also, mir gefällt der Tipp, zumal ich ihn sehr gut gebrauchen kann!
Ich würde nur gerne wissen, ob man statt frischer Pfefferminze auch Pfefferminztee (Beutel) nehmen kann! Warum überhaupt Pfefferminze, wenn doch zum Schluss sowieso Pfefferminzöl in das Fußbad kommt?

***** von mir!
#4 kreativesMaidle
11.9.12, 23:06
klingt gut und mit dem Rosmarin und Pfefferminz wohl auch anregend.
Ob das am Abend angezeigt ist..?
Vielleicht wär was Beruhigendes besser zu Milch ?
Ich reagiere sehr stark auf so Kräutermischungen...
Ellaberta was hältst du von Baldrian und Hopfen ??
-2
#5
12.9.12, 10:59
@käuzchen: dass kräuter zu den nahrungsmitteln gehören ist sowas von klar, deshalb hab ich es nicht auch noch extra erwähnt. sie gehören aber auch zu heilmitteln und deshalb ist die verwendung auf diese art absolut angebracht. und von wegen, meine füsse tragen mich etc. weiss ich als dipl. med. fusspflegerin und therapeutin auch sehr gut.
@ kreativesMaidle/kitekat7
pfefferminze und rosmarin sind anregend auf die durchblutung. frische kräuter haben mehr wirkkraft als beutel.
#6
12.9.12, 11:33
@jamausi: Das du eine diplomierte medizinsiche Fußpflegerin bist, kann hier keiner Wissen.

Ich finde den Tipp auch gut und kommt in mein Kräuterhexenbuch.
Ich bin immer dankbar für solche Tipps.

Im übrigen bade ich meine Füße in Olivenöl und Meersalz.
1
#7 Oma_Duck
12.9.12, 12:08
Die Wärme tut den Füßen gut, das Milchfett macht, dass sich die Haut geschmeidiger anfühlt.
Aber das kann man mit Wasser, etwas Öl und, für das "Wellness-Gefühl", ein paar Tropfen eines ätherischen Duftöls seiner Wahl auch erreichen.

Typisch Meckeroma, werden jetzt wieder einige denken. Aber einen halben Liter Milch, ein ganzer Bund Pefferminze und sechs Zweige Rosmarin für EIN Fußbad - tut mir leid, da genügt mir der Rote Daumen als Meinungsäußerung nicht, da muss ich schon ein paar Worte verschwenden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen