Selleriewürstchen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Selleriewürstchen, eine leichte gut verdauliche Mahlzeit für den Abend, Gemüse und etwas Fleisch kombiniert.

 Zutaten

  • 100 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 g Weißbrot
  • 2 Eier
  • etwa 500 g geschälten Sellerie
  • Salz, Mehl, Semmelbrösel, Bratfett

Zubereitung

  1. Den Sellerie bissfest garen
  2. Das Weißbrot in Wasser einweichen
  3. 1 Ei im tiefen Teller aufschlagen und gut verrühren
  4. Den gegarten Sellerie  in eine große Schale raspeln, das gut ausgepresste Weißbrot dazu geben
  5. Dann das Hackfleisch ebenfalls dazu, das Ei, den Kümmel und das Salz nach Geschmack. Alles gut vermengen.
  6. Da der Teig weich ist Semmelbrösel dazu geben bis die Masse formbar ist.
  7. Aus der fertigen Masse Würstchen formen
  8. Mit etwas Mehl, dem aufgeschlagenen Ei und nach Bedarf noch mit dem Semmelmehl panieren
  9. Eine Pfanne mit Bratfett erhitzen und die entstandenen Würstchen ringsherum goldbraun braten
  10. Noch heiß servieren und Brot nach Wahl dazu reichen.
Von
Eingestellt am
Themen: Sellerie

9 Kommentare


#1 jb70
19.7.14, 10:50
Das klingt sehr lecker! Ich würd' das gern probieren - man nimmt dazu den Knollensellerie (Wintersellerie) nehme ich an,oder?
#2
19.7.14, 13:32
@jb70:
ja,das geht nur damit,Stangensellerie kann man ja nicht raspeln.
#3 jb70
19.7.14, 13:58
Stimmt - logisches Denken wär' manchmal von Vorteil ;)))....Danke,für die Antwort! :)
1
#4
19.7.14, 21:12
Sellerie bitte unbedingt im Ganzen garen (idealerweise mit der Schale) und erst danach zerkleinern (so wie es Roschtockerin empfielt) ... so schmeckt er wesentlich besser auch wenn es viel länger dauert ... habe ich so von meiner Oma gelernt
#5 jb70
20.7.14, 07:40
Agnetha: Ich koch' in auch im Ganzen,bzw. in relativ großen Stücken,aber bisher hab' ich ihn immer geschält.Die Schale ist ja schwer sauber zu kriegen.Aber ich werd'mir mal die Mühe machen - Oma's haben ja immer die besten Tipps :-), danke!
#6
20.7.14, 16:30
@Agnetha:
das probiere ich glatt auch mal aus;-)man lernt ja nie aus......
1
#7
20.7.14, 19:59
meine Oma hatte immer einen Selleriesalat gemacht ... zum sichreinlegen ... leider kriege ich den selbst so niemals hin ... und fragen kann ich sie nicht mehr ... aber es war ihr ganz wichtig, die Sellerieknolle im ganzen zu kochen
#8
20.7.14, 23:14
@Agnetha:
ich hab ein REZEPT von früher ohne viel tamtam ...versuch das hier mal vorzuschlagen.
#9
21.7.14, 20:48
@Agnetha:
hab ein Rezept von meiner OMA reingestellt vom Selleriesalat,bloß die hat den Sellerie immer geraspelt,ich schneide ihn lieber in Scheiben....damals gabs diese Wellenschliffmesser aber auch noch nicht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen