Senf-Majoran Hühnchen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Hier mal eine andere Variante, einer Hühnerbrust Geschmack einzuhauchen.

Zutaten für 3 Personen

  • 500 g Hühnerbrust (gern auch TK)
  • Senf
  • Majoran
  • 1 Bratschlauch

Zubereitung

Die Hühnerbrust wird mit reichlich Senf bestrichen und in Majoran gehüllt (wie beim Panieren)

Danach kommt das "panierte" Hühnchen in einen Bratschlauch und wird für 40 - 45 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geschoben. Durch den Bratschlauch und den Senf wird es nicht trocken.


Dazu passt ganz gut Krautsalat und Brot.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 minnoa
30.1.13, 11:20
Na, das ist doch mal eine Idee!
#2
30.1.13, 11:49
Hört sich klasse an und ist mal anders!
3
#3 Oma_Duck
30.1.13, 15:59
Tja, wenn man kein Hühnerfleisch mag, muss man den Geschmack halt mit einer geballten Ladung Gewürz überdecken.

Sorry für den Sarkasmus, aber gerade Majoran ist eins der intensivsten Gewürze, die ich kenne - und dann gleich "panieren"?
#4
30.1.13, 16:46
@Oma_Duck: Bei uns in Thüringen(meine Region) wird das Schweinefleisch so Gewürzt und auf den Mutzbratengrill gehauen dieser Braten nennt sich demzufolge Mutzbraten!
Dies ist eine Abgewandelte Hüft-freundliche Variante !

Die andere mit dem Schweinefleisch habe ich schon länger eingestellt.
#5
30.1.13, 18:47
klingt super!
#6 Mama-Ella
30.1.13, 20:22
Frage: Frischen oder getrockneten Majoran ? Liest sich das sehr lecker - gibt bestimmt auch ein delikates Sößchen
#7
30.1.13, 21:11
@Mama-Ella:Wir nehmen immer Getrockneten ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen