Shampooflasche als Kühlakku verwenden

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich wollte mit Freunden grillen als wir hier noch Sommer hatten. Ich hab dazu meine Kühlbox mit genommen. Nur leider hatte ich nur noch ein Kühlakku. Zufälliger Weise waren Haarshampoo und Duschgel leer. So hab ich die Flaschen ausgespült und die Aufkleber runter gemacht, dann diese mit bis zu 1/3 mit Wasser gefüllt und in den Tiefkühler getan. Ich hab sie noch in einen Plastikbeutel, damit sie nicht auslaufen. Ich hatte schnell zwei zusätzliche Kühlakkus und das Fleisch blieb schön gekühlt.

Von
Eingestellt am
Themen: Shampoo

7 Kommentare


2
#1
26.7.11, 20:09
geht auch super mit leeren Waschmittelflaschen (2,5l). Die bleiben sogar bei einer 2tägigen Urlaubsfahrt nach Italien noch gefroren. (Und können hinter her billig entsorgt werden)
#2
26.7.11, 20:15
Guter Tipp. Daumen hoch.
#3 wermaus
26.7.11, 20:17
Gute Idee!
1
#4 robbe78
26.7.11, 22:13
Ich hab immer Gefrierbeutel genommen. Hält auch superlang eiskalt!
#5
26.7.11, 22:40
man muß eben nur darauf kommen, bzw. sich zu helfen wissen - sehr gute idee
ich wollte mir demnächst gefrierakkus kaufen, na das werde ich lassen und die nächste duschgelflasche aufheben :-)
#6
28.7.11, 01:14
ich benutze Latex Einweghandschuhe, mit Wasser gefüllt und angefroren, die halten lang an und sehen auch sehr lustig aus.
#7
15.3.12, 08:00
MEINE RETTUNG!!! ich hab morgen nämlich genau das gleiche vor und hab überhauptkeine Kühlakkus :-)
Ich hatte mir eigentlich überlegt einfach eiswürfel in Plastiktüten zu packen aber deine Idee ist viel besser *freu*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen