Sichere Kerzen in der Schule oder im Kindergarten

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte zur Deko unserer Weihnachtsfeier Teelichter in ein Marmeladenglas gestellt und dieses Glas in eine Butterbrottüte gesteckt, man kann dann oben nett ein buntes Band sich kräuseln lassen, die Tüte mit selbstgesammelten Weihnachtsdekos bekleben oder die Tüte vorher nett bemalen. Die Teelichter schimmern dann hübsch dadurch und es gibt ein warmes, sicheres Licht.

Von
Eingestellt am
Themen: Kerzen, Garten, Kinder

5 Kommentare


#1
29.11.11, 11:52
... oder direkt das Glas bemalen, mit Transparentpapier bekleben, Window-Color dekorieren... :)
#2
29.11.11, 12:17
Teelichter im Marmeladenglas finde ich ne gute Idee.

Aber mit der Tüte drumherum kann ich mich nicht anfreunden. Auch nicht, wenn da nett ein Kräuselbänderl drum gebunden ist.
#3 Muttilein11
30.11.11, 19:32
Die butterbrottüten sind niedriger als die hohen Marmeladengläser, so dass nichts passieren kann und es sieht wirklich nett aus!
#4
7.3.12, 12:17
Habe so etwas ähnliches in der Vorweihnachtszeit mit den Kindern gemacht:
Ein Essiggurkenglas auf eine bunte Weihnachtsserviette gestellt, an den Seiten nach oben genommen und unter'm Rand mit einem Geschenkband zusammengebunden. Die Spitzen der Serviette kann man dann etwas nach außen und unten ziehen, evtl. auch in die einzelnen Lagen trennen. Teelicht rein und schon leuchtet's hübsch durch die Serviette. Sieht besonders im Dunkeln toll aus - wir haben die Gläser auf unsre Haustreppe gestellt.
Für die Grillparty kann man das dann auch leicht "umbauen", indem man eine sommerliche Serviette nimmt.
Eine Herausforderung ergibt sich dabei noch, wenn das Gurkenglas einen gewölbten Boden hat: Dann das Teelicht mit etwas Knetmasse in der Mitte des Bodens festkleben.
#5 Muttilein11
7.3.12, 14:22
@Schlafmuetzchen: oder einfach ein wenig Sand hineinkippen, dann hat man auch eien geraden Boden. Mit Servietten habe ich es auch schon gemacht, sieht wirklich nett aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen