Silber mit Silberseife reinigen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ganz einfach das Silber anfeuchten mit Silberseife einseifen, abspülen, abtrocknen, fertig. Strahlendes Silber ohne Putzen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare


#1 FragenüberFragen
1.4.09, 21:18
Was ist Silberseife? Und wo bekommt man die? Oxidiert die denn nicht selbst?
#2 Tamora
2.4.09, 10:42
Silber kann man auch wunderbar, superschnell und leicht mit Zahncreme wieder zum Straheln bringen.
#3 radfahrer58
2.4.09, 14:13
leuchter geht es mit Alufolie und heißem wasser
Alufolie ins wasser, besteck dazu und heiß werden lassen. Einige Zeit liegen lassen und mit normalem Spülmittel abswpülen und abtrocken. Wirkt einwandfrei
#4 usibusi
2.4.09, 15:38
Was ist denn bitteschön Silberseife???
#5 Valentine.
4.4.09, 08:59
Die Nummer mit der Alufolie mach ich auch immer- allerdings geb ich noch etwas Salz dazu, so funktioniert's besser. Die Reaktionsgeschwindigkeit lässt sich über die Wassertemperatur regeln: je wärmer desto schneller. Anschließend nur klar abspülen (Kochsalz ist ja nicht giftig), fertig.
Bitte bei Silber mit absichtlich aufgesetzten schwarzen Akzenten (wie z. B. das beliebte Hildesheimer-Rose-Besteck oder Schmuckstücke) aufpassen: die schwarzen Verzierungen sind sonst auch schnell mit futsch.
#6 Friedhelm
10.4.09, 13:44
Einfach mal goggle´n.
#7 Friedhelm
18.7.09, 15:15
Noch ein Tip zur ASW-Silberseife:
Nicht zu gründlich abspühlen und mit Frotte abtrocknen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!