Silberschmuck reinigen mit Oxi Waschkraftverstärker

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe durch Zufall herausgefunden, dass sich Silberschmuck (auch mit Steinchen) ganz hervorragend in einer Lösung aus Oxi Waschkraftverstärker (gibt's in jedem Supermarkt in so einer Dose) und Wasser reinigen lässt.

Dazu einfach in einem Gefäß etwa 1/2 warmes Wasser mit einem Messlöffel Waschkraftverstärker mischen und den Silberschmuck einfach 10 Minuten reinlegen.

Dann rausnehmen, abwischen und schon glänzt der Schmuck wieder wie neu und die Steinchen blitzen und blinken.


Eingestellt am

6 Kommentare


#1
20.7.10, 15:01
bei mir ist es leider schief gegangen,mein Schmuck ist schwarz angelaufen,würde fast sagen die Silberlegierung is futsch
#2 pedogo55
4.10.12, 19:22
Das ist wohl ein ganz mieser Tipp. Hab´s ausprobiert. Danach war der Schmuck schwarz
#3
4.10.12, 21:22
Vielleicht war es nur eine Silberauflage und nicht "durch und durch" Silber?
#4 pedogo55
4.10.12, 21:43
@ursula: es ist keine Silberauflage, sondern Sterlingsilber 925
#5
4.10.12, 22:35
Aha, na dann ist es sehr ärgerlich. Schade.
#6
9.2.14, 12:42
Silber läuft durch Oxidation an - ist doch klar, dass wenn man eine künstliche Oxidation
durchführt, der Silberschmuck schwarz wird.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen