Schöne Haare

Sind die Haare wirklich fettig?

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele denken; was sind meine Haare fettig, obwohl ich sie gestern gewaschen habe!?

Bei vielen ist es kein Fett, sondern Silikone, die in vielen Shampoos, Spülungen und Stylingmitteln enthalten sind!

Diese Silikone setzen sich im Haar fest und lassen das Haar "fettig" erscheinen! Ein tiefenreiningendes Shampoo sollte verwendet werden 2-3 Mal!

Ist das FETT dann weg waren es SILIKONE.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


2
#1
25.11.14, 21:22
Interessant! Ich muss auch jeden Tag waschen (mit Birkenhaarwasser gehts auch mal 2 Tage, sofern ich nicht raus muss). Ich muss mal drauf achten was passiert, wenn ich ein silikonfreies Shampoo verwende. Danke für den Hinweis!
4
#2 xldeluxe
25.11.14, 23:41
Da ich nicht so auf Silikone achte und auch täglich Spitzenfluid und -öl verwende, wasche ich meine Haare vor dem Färben mit tiefenreinigendem Shampoo einer DM-Billigmarke.

Das Haar nimmt die Farbe dann viel besser an.

Daher kann ich mir gut vorstellen, dass es auch gegen einen vermeindlichen "Fettkopp" hilft :--))))))
2
#3 michelleh
26.11.14, 08:39
Das ist fachlich nicht korrekt. Silikone sind nicht fettig. Silikone erschweren aber die Haare, welche nach einer Wäsche dann dichter am Kopf anliegen und dadurch schneller fetten. Bei Shampoos ohne Silikone kann man das Nachfetten um ca. 12 Stunden verringern, mehr leider auch nicht.
2
#4 xldeluxe
26.11.14, 08:41
@michelleh:

Na, 12 Stunden ist bei täglicher Haarwäsche doch schon mal ein gutes Ergebnis ;-)
1
#5 michelleh
26.11.14, 08:51
@xldeluxe: Danke. Ja, ein silikonfreies Shampoo lässt die Haare weniger schnell nachfetten. Du bekommst es im Drogeriemarkt hauptsächlich bei den Naturkosmetikprodukten.
1
#6
26.11.14, 12:15
So isses! Silikone beschweren und lassen mit der Zeit das Haar fettig aussehen!
Ich habe normale, dicke Haare und in unserem Wasser ist 0 Kalk da Brunnenwasser aber so ca. Alle 4 Wochen benutze ich ein Schampoo das alle Pflegerückstände entfernt!
#7
26.11.14, 12:54
Ich habe sehr feines und glattes Haar, das meistens schon abends fettig wirkt, nachdem ich es morgens gewaschen habe. Wenn ich es dann genau ansehe, ist es gar nicht fettig, sondern nur "angeklatscht". Vielleicht liegt das am Haarwaschmittel. Ich kann aber in der Zutatenliste kein Silikon entdecken.
#8 michelleh
27.11.14, 16:28
@Maeusel: Es müssen auch nicht nur Silikone sein, die beschweren, auch Parfümöle, Öle allgemein beschweren das Haar. Am besten du nimmst immer ein Naturkosmetik-Produkt (z.B. Rossmann, dm Hausmarken oder Ei-Cognac-Shampoo von Guhl, das ist auch super!).
#9
30.11.14, 11:22
Man sollte auch so lange ausspülen, bis sich keine großen Blubberbläschen im Haar mehr bilden. Das sind nämlich alles Shampoo und Spülungsreste, die sich im Haar festsetzen und dann fettig aussehen.
#10
30.11.14, 18:39
@ntl:
#11
30.11.14, 18:43
Hallo an alle:) mir wurde mal gesagt: man muss die Haare solange ausspülen bis sie quietschen. Alles andere bedeutet: noch sind nicht alle Shampoo/Spülung-Reste ausgespült. LG
1
#12
3.12.14, 20:20
N'Abend zusammen,
ich benutze Haarseife - total klasse: kein Wasser drin, keine Silikone, und meine (feinen und früher leicht fettenden Haare) sind nicht mehr so platt und ich brauche sie nur alle 1,5 - 2 Tage zu waschen.
Habe ich bisher nur im Versand gefunden (bei waschbär - nehme immer die Henna-Haarseife, früher auch die "Schwarze Seife"). Beim Umstieg von Shampoo auf die Seite können sich die Haare so etwa 2 Wäschen lang "speckig" anfühlen (muss aber nicht sein), also am besten in den Weihnachtsferien anfangen :)
Da kein Wasser drin ist, sind die Seifen auch viel leichter im Reisegepäck oder in der Schwimmtasche...
#13
7.12.14, 08:55
Noch ein einfaches Mittel. : Waschsoda. Und ein paar Tropfen reines ätherisches Zitronen Öl
#14
21.1.16, 11:22
Shampoos mit Silikonen verwende ich schon lange nichtmehr. Hatte einige Zeit das Problem, dass meine Haare so schnell fettig wurden, da habe ich auch in einigen Foren nachgeforscht und habe den Tipp bekommen Shampoo mit natürlichen Inhaltsstoffen zu verwenden. Hatte dann eines von Alverde. Es hat zwar nicht soo super gerochen, mir aber wirklich geholfen.. Ich nutze zwar nicht nur noch die Alverde Produkte, sondern wechsel immer wieder mein Shampoo, aber ich achte immer besonders darauf, dass keine Silikone darin enthalten sind

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen