Mit einem Mikrofaserputztuch das Display des Smartphones reinigen.

Smartphone reinigen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Display eines Smartphones wird schnell dreckig und verschmiert.

Diese Smartphonecleaner, die man auf die Rückseite kleben kann, verschmieren diesen Dreck meist nur, machen aber nicht richtig sauber.

Ich habe mir daher jetzt ein kleines Stück von einem Mikrofaserputztuch abgeschnitten und in die Handytasche gelegt. Macht unterwegs superschnell und günstig sauber!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1
11.9.13, 21:24
Diese Microfasertücher sind genial für Displays aller Art, kurz feucht drübergewischt und trockenpoliert, fertig. Meine Kinder, Schwiegerkinder und Enkel lachen schon immer, wenn ich auf smartphone-, tablet- und laptopjagd gehe mit meinen Lappen ... lassen diese Putzarbeit aber bereitwillig zu. Selbstverständlich nicht zu stark drücken, nicht klatschnass wischen, sensibel eben.
Unterwegs greife ich meist zum Brillenputztuch (auch Microfaser), das habe ich eh immer dabei.

LGL
#2
15.9.13, 16:14
ich lasse so lange es geht die Schutzfolie dran, dann kann auch mal an der Jeans saubergerieben werden
#3
17.4.14, 14:06
Hallo, Meiner Meinung nach macht ein Mikrofasertuch es zwar sauber, doch würde ich einen Schritt weiter gehen und alle 2-3 Tage das Handy mit Sagrotan oder dem gleichen reinigen :) Schadet weder dem Smartphone noch Ihnen ^^

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen