So macht man es Fahrraddieben ein bisschen schwerer

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt wo sich endlich der Frühling durchsetzt, holen viele ihre Fahrräder heraus. Leider kommt es immer wieder zu Fahrraddiebstählen.

Man kann es den Dieben ein bisschen schwerer machen und sich selbst den Schreck ersparen, dass das Rad nicht mehr dort ist, wo man es abgestellt hatte:

Obwohl die meisten Diebe keinerlei Skrupel haben, selbst in belebten Fußgängerzonen zuzuschlagen, muss es trotzdem möglichst schnell gehen. Da für verschiedene Werkzeuge meist spezielles Werkzeug gebraucht wird und sich die meisten Diebe auf eine spezielle Schlossvariante spezialisieren, bzw. nicht so viel mit sich herumschleppen wollen, kann es daher helfen, wenn man sein Rad mit zwei verschiedenen Schlossvarianten sichert, z.B. ein gutes Bügelschloss und ein stabiles Panzerkabelschloss. Hier bräuchte der Dieb zwei verschiedene Werkzeuge und das Rad kann im besten Fall damit für einen Diebstahl uninteressant werden.

Von
Eingestellt am
Themen: Fahrrad

5 Kommentare


1
#1 kirschtomate
23.4.13, 22:54
Klasse Tipp, Daumen hoch :)
3
#2
23.4.13, 22:57
Jupp, ist wie bei der Haus-/Wohnungstür.

Oft genug kann man das Rad auch nicht so ordentlich anschließen wie man's möchte. Weil, z. B. der Laternenpfahl 'nen zu großen Umfang hat, oder aber unerreichbar ist.
Erschweren kann man den Gaunern den Diebstahl dadurch, daß man den Hinterreifen mit Rahmen an einen festverankerten Gegenstand anschließt. Und das zweite Schloss benutzt um den Vorderreifen am Rahmen zu sichern.


PS: Mit einem Schloß habe ich auch meine Satteltaschen am Fahrrad gesichert.
#3
24.4.13, 08:05
Prima Idee!
Es wäre auch hilfreich, wenn man mit den beiden Schlössern gleichzeitig noch Vorder- und Hinterrad sichern könnte. An meinem gut ab-und angeschlossenen Rad hatte ein Schlaukopf das Hinterrad abmontiert, während ich ein halbes Stündchen im Supermarkt war. Und das mitten in der Großstadt auf einem sehr belebten Parkplatz.
#4 Meckerziege
24.4.13, 09:58
Kluge Idee. 5 Punkte wert.
#5
25.4.13, 08:29
Ich benutze ein Zahlenschloss.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen