Sockenpaare beim Waschen in der Waschmaschine zusammenhalten
2

Socken verschwinden in der Waschmaschine?

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dass Socken in der Waschmaschine verschwinden und nie mehr auftauchen, ist wohl nicht möglich. Sie kleben platt geschleudert dicht an der Trommel und bleiben dort bis zur nächsten Wäsche.

Wer die Socken gern zusammen haben möchte, dem hilft mein Tipp vielleicht. Dabei kommen meine gesammelten Tütenausgießer zum Einsatz (die hatte ich schon zu Pillendosen verbastelt). Es sind die Ausgießer von Milchtüten mit großer Öffnung. Manche haben noch einen kleinen Ring, den man abmachen kann. Der eignet sich gut als Sockenhalter. Natürlich kann man auch den ganzen Ausgießer nehmen.

Die Wäsche sollte nicht bei 95 Grad gewaschen werden, dann verbiegt sich der Plastikring. Aber alle anderen Programme sind kein Problem.

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


11
#1
23.1.16, 23:55
Also ich stecke alle Socken immer in ein Wäschenetz. Da verschwindet nichts und es bleibt auch nichts an der Trommel kleben.
4
#2
24.1.16, 00:03
Ich benutze auch das Wäschenetz. Da hab ich die "tausend Kleinteie" gleich im Ganzen aus der Trommel und muss ich nicht reinkriechen um die letzte Socke rauszuklauben.
5
#3
24.1.16, 00:05
bei mir hat jeder sein wäschenetz für die socken, das erleichtert mir auch die arbeit. so bekommt jeder sein netz zum socken selber aufhängen
2
#4
24.1.16, 00:18
Nun sind wir schon vier, die ein Wäschenetz benutzen...;-)))
3
#5
24.1.16, 00:58
Fünf!
15
#6
24.1.16, 01:29
Wenn meine Maschine fertig ist und ich die Wäsche herausgenommen habe, drehe ich die Trommel mehrmals und entnehme die "angeklebten" Teile. Das sind schon mal Spültücher, auch dünne Geschirrtücher und auch Socken.

Zusammenfügen wäre mir zuviel Arbeit, da ich ja erst die Paare zusammensuchen müsste und der Ring sieht mir auch zu groß aus. Da flutschen die Socken durch. Der von den roten Socken.......ok.........aber ist es die Arbeit wert:

Milch-/Safttüte leeren, Verschluss entfernen, reinigen, Socken zusammensuchen, in Ring einführen............nichts für ungut, aber kauf Dir doch einfach für ein paar Cent ein Netz .. oder als Tipp: 10-Kilo-Kartoffel-/Zwiebelnetz als Wäschenetz verwenden....;o)
3
#7
24.1.16, 04:31
Ich finde die Ringe auch nicht besonders praktisch. Ich benutze seit Jahren "Sockodile". Ok, da muss man vorher das Pärchen immer zusammenklammern, aber es spart Zeit beim Aufhängen, da man die Sockodile einfach an die Leine hängt. Die Dinger möchte ich nicht mehr missen.
2
#8
24.1.16, 08:35
@Blackbird1111:

Sockodile. Was für ein lustiges Wort. Habe ich hier glaube ich, noch nie gesehen.
Werde aber beim nächsten Einkauf mal darauf achten.

Socken zusammenlegen ist immer wie ein Puzzle.
Wir tragen fast nur schwarze Socken. Da brauche ich dann immer gutes Licht zum zusammenlegen.

Mein Mann hat zum Teil praktische Socken. Die sind nummeriert. Da muss ich dann nur die selbe Nummer suchen und dann passts.
#9
24.1.16, 08:53
@bollina: Ich habe gerade mal Google gefragt und wenn ich Sockodiles eingebe kommen nur englische Seiten, bei Sockodile nur irgendwelche Handarbeiten. Aber bei der Suche nach "Wäscheklammern für Socken" hat es mich zu Amazon geführt und dort wird eine finnische Variante dieser Klammern angeboten. Die sehen aber nicht so aus wie meine, aber sicher tun sie den selben Dienst. Mit viel Phantasie sehen meine aus wie Krokodile ;-)
#10
24.1.16, 10:40
Da ich nur selbstgestrickte Socken trage,werden sie mit der Hand gewaschen,also kein Problem. Meine anderen Socken habe ich immer in der Maschine gewaschen,aber alle auch wieder herausgenommen,verschwunden war da keiner. Es wurden ja schon mehrfach,verschiedene Clips für das zusammen halten angeboten,ich sehe es als Geldverschwendung an. So einen Plastikring kann man sicherlich verwenden,aber mir wäre es zu fummelig.
1
#11
24.1.16, 11:22
@Kampfente: #4 sechs
1
#12 Aquatouch
24.1.16, 11:23
Nachdem ich viel Ärger mit Einzelsocken hatte, habe ich bestimmt, dass jeder sein schmutiges Sockenpaar zusammengelegt in die Schmutzwäsche gibt. Und seitdem verschwinden auch keine Socken mehr.
1
#13 comandchero
24.1.16, 13:24
Die meisten Socken verschwinden nicht in der Maschine! Sie verschwinden in Maschine UND Wäschepuff. Wenn man Schmutzwäsche zu lange sammelt, kann es leicht sein, dass ein Socken noch im Wäschepuff ist, während der zugehörige zweite Socken sich schon in der Wäsche befindet. Das beste Mittel gegen verwaiste Socken ist also: öfters Wäschewaschen!
1
#14 comandchero
24.1.16, 13:29
@Aquatouch: Prima Idee! Dazu muss Frau aber ihre Kinder erst mit 50 Ermahnungen erziehen. Mein Kind tut nichts, bevor ich es nicht duzende Male sage und genauso oft wiederhole! :(
3
#15
24.1.16, 13:49
Vorschlag:
Alle Socken ins Wäschenetz und schon bleiben sie an Ort und Stelle.
1
#16
24.1.16, 13:56
@Sternenleuchten: Das habe ich auch gedacht: so eine Geldverschwendung. Dann waren die Dinger mal im Angebot zum halben Preis und da hat meine Neugier gesiegt. Die Clips hängen bei mir neben dem Wäschepuff und sobald ein paar Socken in die Wäsche wandern soll, wird es zusammengeklemmt und fliegt in den Wäschepuff. Dann später bei der Wäsche einfach in die Maschine, dann an die Leine und beim Wäscheabnehmen und -wegräumen entfällt das lästige Sortieren.
Aber wenn du keine Socken in die WM tust, dann sind die Dinger natürlich überflüssig. Ich habe sehr viele Socken, dafür keine einzige Strumpfhose, lol
2
#17
24.1.16, 14:43
@Blackbird1111: Such mal unter den Begriff Sockenclips. Ich benutz die Dinger seit Jahren und sie haben mir jede Menge Zeit und Nerfen erspart.
6
#18 Stormanus
24.1.16, 15:26
ich kaufe immer die gleichen socken, mindestens 10 paar. ab ins wäschenetz und kein Problem beim sortieren.
1
#19 Aquatouch
24.1.16, 15:31
@comandchero: Tja, das ein oder andere Mal muss ich das auch wiederholen aber im Großen und Ganzen klappt es gut.
1
#20
24.1.16, 15:35
Seit ich verheiratet bin und selber waschen muss (also seit grauer Vorzeit) schlage ich einfach das Bündchen um, hat zu 95% jeden Schleudergang überlebt und wenn sich mal ein Paar löst, dann sind es 2 einzelne, selten mehr. Dies macht jeder bei uns, so werden sie auch aufgehängt und wandert auch so in die Unterwäschekiste in die Schränke :-)
#21
24.1.16, 15:56
Ich habe auch mal solche Sockenclips gekauft, aber meistens vergessen wir sie zu benutzen. Dabei sind sie sehr praktisch!
Ein Wäschenetz für die Socken ist natürlich auch eine gute Idee, denn diese Singlesocken tun mir oft leid, weil sie ihren Kompagnon vermissen.
4
#22
24.1.16, 16:12
Ich habe "Sockstars" angeschafft. Da klemmt man die Socken ein. Jeder in der Familie hat seine eigene Farbe, was praktisch ist bei mehreren Kindern mit einem Hang zu schwarzen und weißen Socken. Jeder in der Familie klemmt seine Socken direkt nach dem Tragen in einen Sockstar und gibt sie dann in die Wäsche. Nach dem Waschen kann man sie direkt an dieser Halterung aufhängen und dann wandern sie nach Farben sortiert in die jeweiligen Wäschekörbe. Das klappt einwandfrei, seit ich damit gedroht habe, dass jeder, der seine Socken lose in die Wäsche tut, seine Socken selbst aufhängen muss. ;-) Ich habe die Dinger jetzt schon einige Jahre und es kaum mal ein Sockstar kaputt gegangen.
Die Dinger sind zwar nicht ganz billig, sind aber sicher leichter zu handhaben als die Milchausgießer-Ringe, die man über die Strümpfe ziehen muss. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die für dicke Sportsocken breit genug sind.
#23
24.1.16, 17:05
@Baerbel-die-Gute: wenn das so toll klappt, hast du deine Familie aber gut im Griff, Chapeau;-)))
2
#24
24.1.16, 17:09
Ich habe kein Wäschenetz :(((...aber neben Sockenringen, so ähnlich wie auf dem Bild, die ich zum Aufhängen nutze, ein "Socken-Grab"!
Dort kommen die einzelnen Socken rein, denn meist taucht die zweite irgendwann wieder auf!!!
1
#25
24.1.16, 17:34
@Kampfente: Leider nein! Ich war nur in diesem einzigen Punkt wirklich erfolgreich und das auch nur, nachdem ich ihnen einen Korb voller schwarzer Socken hingestellt hatte mit der Bemerkung: Sind alles Eure. Sucht Euch die Paare zusammen. :D
#26
24.1.16, 17:42
@alexehexe#20: genauso machen wir es auch
2
#27
24.1.16, 17:56
Ich habe viele Socken - eigentlich sind es Kniestrümpfe - , alle schwarz oder grau. Daher gehe ich auf Nummer sicher: Wäschenetz PLUS Sockenclips. So spare ich mir das mühselige Sortieren, und die Clips haben einen praktischen Haken zum Aufhängen. Kann ich nur empfehlen!
#28
24.1.16, 18:30
Manchmal hat man ja mehr Schmutzwäsche im Korb, als in die Trommel passt, also achte ich dann schon drauf, dass ich Paare in die Maschine tue. Nicht, dass eine Socke gewaschen wird und die andere noch im Wäschekorb ist... und beim Aufhängen hänge ich sie nebeneinander auf, da merke ich gleich, wenn sich noch eine in der Trommel versteckt.
1
#29
25.1.16, 01:14
@Platypus: Danke! Aber mir gefallen meine "Sockodiles" besser.
#30
25.1.16, 01:18
@Platypus: Danke. Davon hab ich doch die ganze Zeit geredet.
Meine "Sockodiles" sehen etwas anders aus, aber sie sparen mir auch schon seit Jahren Zeit und Nerven.
#31
26.1.16, 18:41
Das klappt auch bestens mit Wäscheklammern, in die man die zusammengehörenden Socken klemmt.
#32
27.1.16, 03:35
@Platypus: Sorry, ich wollte hier nicht doppelt moppeln. Aber irgendwas hat hier vorgestern nicht funktioniert. Mein abgeschickter Kommentar ist nicht erschienen, also hab ich es nach 'ner Weile nochmal geschrieben (wusste dann aber meinen vorherigen text nicht mehr). Der zweite Kommentar ist auch nicht erschienen und ich war schon drauf und dran, einen dritten zu schreiben. Dann dachte ich mir aber, was soll mein blöder Kommentar ...
Heute schaue ich hier rein und sehe, dass doch alles angekommen ist. Hat wohl irgendwo in der Leitung festgehangen. Nochmals sorry, ich wollte dich auf keinen Fall irgendwie ärgern.
#33
28.1.16, 19:31
@Blackbird1111: ;-) Alles gut! Bin nicht so leicht zu ärgern. Hab nen sehr dickes Fell. Tatsächlich hab ich gar nichts mitbekommen, was mich hätte ärgern können.
#34
29.1.16, 12:23
Nachdem unsere Waschmaschine mal auslief, weil diese eine Socke "gefressen" und in den Zulauf gezogen hatte, verwende ich für kleinere Sachen nur noch Wäschenetze. Das war nämlich die teuerste Socke, die ich je hatte: 100 Euro Reparaturkosten! Das passiert mir nicht noch mal!
#35
18.3.16, 11:00
Beste Lösung: Sockenclips
1. für jedes Familienmitglied eine andere Farbe 2. jeder klammert seine Socken selbst zusammen, bevor sie in den Wäsche Korb kommen
3. waschen, trocknen im Wäschetrockner o. direkt mit der Klammer auf die Wäscheleine hängen
ich sage euch eine super Zeitersparnis
für mich eine kleine Revolution

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen