Couch- oder Stuhlsitzflächen sind unansehnlich geworden? Mit etwas Geschick kann man dem Mobiliar einen neuen Look verschaffen.
3

Sofa & Esstischstühle in neuem Look

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Couchsitzfläche wurde im Laufe der Jahre etwas unansehnlich und unsere Stühle brauchten eine neue Polsterung. Da ich ausrangierte Klamotten nicht wegschmeiße, hab ich aus vielen verschiedenen Stoffen wählen und Quadrate schneiden können.

Dann ging es fleißig ans Nähen und "Mobiliar" auseinanderbauen. Nachdem die Sitzflächen gepolstert und bezogen waren, schraubte ich alles wieder sorgfältig zusammen.Mit dem Ergebnis nun hochzufrieden freute ich mich über die Tatsache keinen Cent investiert haben zu müssen, wieder mal mit dem Tacker gearbeitet zu haben und vor allem darüber, mich mit unserem Sofa und auch den alten Stühlen wieder wohlfühlen zu können.Vielleicht trifft dieser Look nicht jedermann Geschmack, aber die Idee lässt sich doch individuell umsetzen. Ganz liebe Grüße.

amazon.deJetzt kaufen
[en.casa] Esstisch mit Hairpinlegs - Holzfarben - 160cm x 75cm x 77 + 6 x Design-Stuhl - mit Textil-…
[en.casa] Esstisch mit Hairpinlegs - Holzfarben - 160cm x 75cm x 77 + 6 x Design-Stuhl - mit Textil-…
293,99 €

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare

1
#1
23.10.17, 19:29
das Sofa schaut richtig cool aus,wenn es zum rest der Einrichtung passt eine tolle Idee!
1
#2
23.10.17, 19:39
Klasse 👍
3
#3
23.10.17, 19:51
Das Sofa sieht toll aus und ist nun ganz bestimmt ein Unikat!
Und eine Hängematte im Wohnzimmer finde ich mal eine absolut geniale Idee!
1
#4
23.10.17, 20:13
 Auf jeden Fall braucht man zu dieser Arbeit einen geschickte Hand, damit das Ganze keine Falten macht.  Sieht gut aus.
2
#5
23.10.17, 22:13
Das ist jetzt zwar nicht mein (aktueller) Geschmack, aber die Idee, die Arbeit, die Idee und die Mühe ist aber durchaus Sternchen wert. (Kann ich aber nicht vergeben, denn 4 Sterne für "gut" machen den Schnitt "kaputt".......)
3
#6
23.10.17, 22:38
Auch wenn die Zusammenstellung der Farben jetzt nicht unbedingt mein Fall ist, so finde ich die Idee echt toll. Wenn man neben den entsprechenden Stoffen Geschick und Geduld hat, die Polstermöbel so aufzufrischen, ist das allemal ein ordentliches Lob wert. 👍
#7
24.10.17, 08:00
Super Idee. Ich hätte zwar nicht so viele Stoffe, aber selbst wenn sie gekauft werden ist es eine prima Sache. Die "Auffrischung" ist immer günstiger als ein Neukauf und individueller geht es wohl nicht. Klasse!
#8
24.10.17, 09:07
Patchwork und Recycling gefällt mir. Wer nähen kann, aber sich nicht ans Polstern traut, kann auch einfach ein Sofaüberwurf nähen. Recycelte Stoffe aus Kleidung sind eigentlich nicht fürs Polstern geeignet, weil sie sich schneller durchwetzen. Einen beweglichen Sofaüberwurf kann man immer wieder anders hinlegen, sodass nicht dieselben Stellen abgenutzt werden. Und man kann ihn auch leichter waschen. Für meinen Schreibtischstuhl habe ich Spannbezüge genäht, die ich  schon mehrfach erneuert habe, weil sie durchgescheuert waren.
Die Tippeinstellerin hat sich gleich wieder abgemeldet, sonst hätte ich gerne gewusst, was für Stoffe sie benutzt hat. Bei Patchwork hat man ja schnell das Dilemma, je dicker der Stoff umso unbequemer die Nähte und je dünner der Stoff, umso schneller ist er hin.
#9
24.10.17, 09:50
Die TE ist nicht abgemeldet.
#10 JOSCHI2012
24.10.17, 11:27
Also mir gefällt's auch sehr gut. Passt sicher nicht in jede Wohnung, aber muss ja auch nicht.
#11
24.10.17, 12:44
@Brandy: um 9.00 Uhr hieß sie noch "Manuela" und war noch nicht angemeldet, das hat sich in der Zwischenzeit geändert.
umso besser: ein herzliches Willkommen @Manü
#12
24.10.17, 12:46
Aha, das hab ich gar nicht mitbekommen.😳
#13 elisralf
24.10.17, 14:48
Nicht mein Geschmack, aber die Idee ist gut u. das Sofa lustig..
#14
24.10.17, 20:17
die idee ist super. und du hast das noetige "haendchen" dazu.
ich habe mein lieblingssofa schon 3x neu bezogen. allerdings immer mit moebelstoff.
und ja, tackern macht spass.
toll gemacht. 👍

Tipp kommentieren

Emojis einfügen