Sojabohnen zum Knabern

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sojabohnen aus der Packung nehmen und in ein Gefäß reinschütten. Wasser einfüllen, sodass die Bohnen darin schwimmen, über Nacht quellen lassen.

Das Wasser wegschütten und die Bohnen auf ein Backblech geben und backen bis sie eine schöne Farbe bekommen (dürfen nicht verbrennen).

Mann kann die Bohnen mit Gewürzen nach Wahl verfeinern, vor dem Backen.

Schmeckt sehr gut und ist gesünder als Chips, Kinder lieben es.

Von
Eingestellt am
Themen: Bohnen

3 Kommentare


#1 Icki
25.10.10, 13:56
Wir haben letztens mal ne Packung Knabber-Sojabohnen gekauft, ungewohnter Geschmack, aber nicht schlecht. Kann ich mir gut als Chips-Alternative vorstellen, vor allem bei Kindern, die noch nicht so einne geprägten Geschmack haben.
#2
26.10.10, 10:44
Lecker! Gleich in der Mittagspause renn ich in den Supermarkt und kaufe mir welche für heute Abend!
So einen leckeren Sofa-Knabber-Tipp hab ich noch gesucht... ;)
#3 wolfmichael
19.11.10, 23:43
tolle Idee...und wenn mans ganz eilig hat, tuts doch auch ein glas eingelegter sojabohnen, oder? ich werds auf jeden fall probieren....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen