Das Wasser in eine Kanne (oder Karaffe) geben. Nun die halbe Zitrone darüber auspressen und etwas flüssigen Süßstoff dazugeben, umrühren, FERTIG! Am besten noch kalt stellen, schmeckt besser.

Sommer-Durstlöscher

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich heute wieder mal experimentiert habe und so überrascht bin von dem Geschmack, möchte ich mein Ergebnis mit euch anderen FM-Usern und deren Freunde/Bekannte/Verwandte teilen.

Hier nun die Zutaten die dafür benötigt werden:

ca. 1,25 L Wasser (still) 1/2 Zitrone etwas flüssigen Süßstoff oder Zucker (je nachdem wie süß man es möchte)... ich hatte 2 Schuss Süßstoff dazugegeben. ...

Das Wasser in eine Kanne (oder Karaffe) geben. Nun die halbe Zitrone darüber auspressen und etwas flüssigen Süßstoff dazugeben, umrühren, FERTIG! Am besten noch kalt stellen, schmeckt besser.

Da das mein erster Tipp ist, freue ich mich über positive/negative Kritik ;-)

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


11
#1 Dora
8.8.13, 10:49
Das finde ich sehr gut, die gute alte "Zitronenlimonade" wieder in Erinnerung gebracht zu bekommen - und so ist es sicher viel gesünder, wie als heiße Zitrone.

Ich kenne das schon aus meiner Kindheit und habe es immer als lecker empfunden. Schön, wenn junge Leute das bisher nicht kannten und durch "experimentieren" darauf kommen.

Von mir viele Daumen hoch, aber es geht ja leider nur einer :-)
7
#2 mayan
8.8.13, 10:54
Sehr lecker und geht auch mit Limette gut.
Und noch ein bisschen Natron dazu, dann hast du einen Zitronensprudel! Dann aber nicht mehr lange offen stehen lassen, sonst verflüchtigt sich natürlich die Kohlensäure.
2
#3 marasu
8.8.13, 11:00
Ich find den Tipp gut, auch wenn ich persönlich mein Sommergetränk lieber ungesüßt habe.

@Dora: Wieso ist kalte Zitronenlimonade gesünder als heiße?
6
#4 Dora
8.8.13, 11:03
@marasu: wenn man die Zitrone mit heißem Wasser übergießt, werden die Vitamine zerstört, denke ich mal.
1
#5 marasu
8.8.13, 11:17
@Dora: so gesehen magst du recht haben.
1
#6 Aggie
8.8.13, 11:37
Sollte man wirklich eine richtige Zitrone nehmen oder geht auch die Zitrone, die es in kleinen Fläschchen gibt?
5
#7 marasu
8.8.13, 11:46
@Aggie: Du kannst nehmen, was du willst, aber ich würde bei weitem eine echte Zitrone (vllt. sind ja sogar noch ein paar Vitamine oder so drin) flüssiger Zitronensäure aus dem Labor und künstlichen Aromen vorziehen.
4
#8
8.8.13, 12:00
Mir gefällt der Tipp gut und habe ihn auch so bewertet. Zitronenkonzentrat aus den kleinen gelben Fläschchen würde ich nicht nehmen. Dann könnte man ja gleich Zitronenlimonade kaufen. Ich finde man schmeckt schon den unterschied zu frischer Zitrone. Man kann den Geschmack allerdings noch verbessern indem man keinen Süßstoff nimmt, sondern Zucker.
4
#9
8.8.13, 12:28
ich nehme Zitronensaft, Natron und etwas Agavendicksaft oder flüssigen Honig
3
#10
8.8.13, 13:01
So mache ich die Limonade auch, allerdings nehme ich Saft von drei Zitronen und gebe zerstossenes Eis dazu.
1
#11 Upsi
8.8.13, 13:16
Ich nehme auch Agavendicksaft statt Süßstoff, finde aber deinen durstlöscher extrem lecker, vor allem bei diesen Temperaturen.
6
#12
8.8.13, 13:48
Wow! Hier noch ein super Tipp: Man nehme ein Gefäß, das etwa 2l fassen kann und befülle dies mit Leitungswasser. Dieses Wasser stellt man für z.B. Eier-, Kaffee-, Kartoffelnkochen, Gemüsewaschen oder Blumengießen auf die Seite. Dann nun frisches kaltes Wasser aus der Leitung in ein Glas mit beliebiger Größe füllen und et voila...
2
#13 peggy
8.8.13, 15:01
Stadtschnecke will doch nur sagen, dass man auch lLeitungswasser nehmen kann, wenn man es etwas ablaufen läßt.
Dieses Wasser kann man dann gleich weiternutzen .
Warum also diese Negativbewertung ihres Kommentars?
3
#14
8.8.13, 16:56
@peggy: Warum also diese Negativbewertung ihres Kommentars?
Weil manche Personen nicht mehr denken können.
Ich mach den roten weg.
2
#15
8.8.13, 20:19
Ich süße weder mit Süßstoff noch mit Zucker, ich tue lieber einen Schuss Holunderblütensirup zum Zitronenwasser dazu. Oberlecker..... Habe neulich bei DM ein Fläschchen Limettensaft mitgenommen, wenns mal ganz schnell gehen muß. Schmeckt auch gut! Zwei Schlucke Mineralwasser aus der (1 l) Flasche raustrinken, mit Limettensaft und Holunderblütensirup auffüllen. Das ist dann meine Trinkflasche....
#16 peggy
9.8.13, 11:23
@vinschi: Das hast du gut gemacht, ich hatte ja auch schon einen neutralisiert. Völlig unverständlich, was mache so für Bewertungen abgeben.Wer den Sinn nicht gleich versteht, sollte doch dann bitte ein zweitesmal den Kommentar lesen oder aber gar nicht bewerten.
Schön, dass du noch ein Wort dazu geschrieben hast.
Nun hat stadtschnecke viele grüne statt der anfänglichen 3 roten.
So sieht Verständnis aus.
#17 peggy
9.8.13, 11:33
Mein neues Erfrischungsgetränk heißt,2x täglich 450ml Leitungswasser und 50 ml Aloe vera Saft.Schmeckt leicht säuerlich und soll sehr gesund sein...ob es was bringt, werde ich sicher erst in einem Monat merken aber die Hoffnung stirbt zuletzt...
#18
9.8.13, 11:39
@peggy:
Was glaubst, oder wünscht du dir, in einem Monat zu merken ?
#19 peggy
9.8.13, 17:44
@mamamutti: Die Wirkung des Saftes.
Ich hoffe, es tut mir gut, ich mache gerade eine Trinkkur damit.
2
#20
23.8.13, 15:05
@peggy & stadtschnecke: Warum so kompliziert, indem ich erst etwas abfüllen und dann zur Seite stellen muss, um dann mit weiteren Gefäßen das kältere Wasser aus dem Hahn zu zapfen (was bei größeren Häusern übrigens ziemlich lange dauern kann)?

Ich habe im Sommer einfach ein Litermaß mit Leitungswasser im Kühlschrank stehen, das ich nach Belieben nachfüllen kann. So habe ich immer kaltes Wasser zur Hand, wenn nötig.
#21 Niklasdasbinich
11.10.13, 15:07
Leicht zu machen und muss auch gleich ausprobiert werden!!!
Danke für den Tipp!!!! ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen