Sommerkuchen mit Zitronencreme

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für den Kuchen:
2 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
3 Eier
1 Tasse Milch
die abgeriebene Schale von 2 Zitronen
1 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Creme:
1/2 Liter Schlagsahne
1/2 EL Mehl
2 EL Puderzucker
Die abgeriebene Schale von 1 Zitrone
2 EL Zitronensaft

Die Zutaten für den Kuchen werden zu einem Teig gerührt, in eine Springform gefüllt und für ca. 20 min gebacken. Wenn der Kuchen fertig ist, wird die Springform gelöst und der Kuchen mithilfe etwas Garns in zwei Platten geteilt. Nun wird die Creme zubereitet. Alle Zutaten werden in eine Schüssel gefüllt und mit dem Mixer zu einer Creme geschlagen. Diese Creme wird nun auf eine der Kuchenplatten gestrichen und die andere Platte wird vorsichtig daraufgelegt. Der Kuchen sollte nun für 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt werden und anschließend kann man ihn dekorieren.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Angi
21.9.06, 11:59
und bei wieviel Grad soll es denn gebacken werden??
#2
20.2.07, 13:40
Mich würde auch interessieren, bei wieviel grad der Kuchen gebacken werden muss. Und weil die erste frage schon seit Monaten nicht beantweortet wurde, muss ich den Tip leider schlechter bewerten.
#3
1.8.07, 23:09
175Grad probiert war perfekt
#4
2.8.07, 02:01
der kuchen schmeckt super. aber ich
kaufe immer 2 teile fertig und muss dann
nur noch die crème zubereiten. das mach
ich auch bei schwarzwälder so. schmeckt auch gut.




ü
#5 Andrea
3.3.08, 08:28
der Tipp, 2 Böden zu kaufen gefällt mir gut! *zwinker
#6
27.5.11, 17:56
Wenn ihr den Boden fertig kauft, was ich allerdings auch öfter mache, fehlt euch das leckere Zitronenaroma im Boden ;) Ansonsten spricht nichts gegen einen leckereren Bisquitboden vom Bäcker eures Vertrauens!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen