Sommersalat 1
2

Sommersalat zu Gegrilltem

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neulich wurden wir zum Grillen eingeladen, ich wollte auch etwas dazu beisteuern. Ein Sommersalat musste aus dem Nichts gezaubert werden, der schnell und unkompliziert ist.

Zutaten:

  • Zwiebeln, Tomaten und Gurke
  • 1 Dose Gemüsemais
  • 1 Dose rote Bohnen
  • 1 Dose Erbsen (extra zart) oder Prinzessbohnen
  • 1/2  Zitrone
  • 2 EL Öl
  • Pfeffer, Salz und Zucker
  • und Kräuter wenn man hat

Und so wir's gemacht:

  1. Die Bohnen in ein Sieb schütten und gut spülen bis der Schleim völlig weg ist.
  2. Mais und Erbsen ebenfalls in ein Sieb und die abgetropften Zutaten alle in eine Schüssel geben.
  3. Nun Zwiebeln würfeln und Tomaten und Gurke klein schneiden und auch in die Schüssel geben.
  4. Den Saft einer halben Zitrone drüber gießen und alles verrühren, dann mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.
  5. Frische Kräuter deiner Wahl kannst du auch hinzufügen, schmeckt aber auch ohne!

Es reicht für ca. 4 - 6 Personen.

 

 

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


2
#1
17.5.13, 20:54
mit gegrillter Hähnchenbrust schmeckt das sicher total lecker :) wird am sonntag direkt ausprobiert
4
#2 peggy
17.5.13, 21:00
@himmlischerfrosch: Das schmeckt vor allem sehr schön frisch.
Habe vergessen zu schreiben, dass das Öl auch untergehoben werden muß. Aber als Zutat steht es ja da.Man möge mir verzeihen.

Egal, ob Bratwurst, Steak oder Grillhähnchen, es passt immer.
3
#3
17.5.13, 21:54
Oje, ein Troll. :(
2
#4
17.5.13, 22:24
ich finde den Salat richtig gut!!! Der macht Appetit auf meeeehr!!! Danke für die Idee!!!
#5
17.5.13, 22:37
Einfach nur lecker!!!
Seit wann macht Salat d + f ??? Frau Winter, was haben Sie geraucht???
1
#6 Ratze09
18.5.13, 07:12
Das liest sich total lecker und das werde ich morgen sofort nachmachen
1
#7
18.5.13, 09:18
Erbsen, Bohnen, kleingeschnittene Möhrchen und Schwarzwurzeln, wer's mag dazu noch ein kleingeschnittener Apfel und statt Öl ein gut gewürzter Klecks Majonnaise (Senf oder Tabasco und Kräuter) - vorher gemischt - ist auch nicht ohne und geht auch ganz fix. Den Inhalt jeder Dose gut salzen, wenn man ihn dazu gibt, das Dosenzeug ist sonst leicht fad.
2
#8 peggy
18.5.13, 09:43
@minou-win: Hallo zurück,
Ja, ich nehme das Gemüse auch bunt durcheinander, gerade was da ist. Doch hier wollte ich nur das Grundrezept einstellen.
Wenn ich Möhren dazu gebe, lege ich die geschälte Möhre kurz( 1 Min bei 600 ) in die Mikrowelle und schneide sie anschließend in scheiben. Schmeckt hervorragend dazu, soll sich aber jeder selbst rantasten...
Das Dosengemüse salze ich nicht extra, da ja der Zitronensaft die frische Würze bringen soll.
Abgeschmeckt wird zum Schuß ;-)

Lieben Gruß und schöne Pfingsten für alle Leser von peggy
4
#9 peggy
18.5.13, 10:01
Ach noch was,
Den Gemüsesaft (außer von den roten Bohnen ) nicht verwerfen sondern eine leckere Vorsuppe kreieren....
Mit etwas Sahne oder Milch aufkochen und mit Salz und Muskat würzen ,mit Mehlschwitze andicken ist eine ganz einfache Art. Das läßt sich nun beliebeig verfeinern.

Und Schluß frische Kräuter drauf, wenn nicht zur Hand machen es auch gefriergetrocknete :-)
4
#10
18.5.13, 20:36
Ich würde ihn nicht Sommersalat nennen wenn drei verschiedene Sorten Dosengemüse drin sind und keine besondere Zutat, die es nur im Sommer gibt (oder so) ;-)
Aber ich finde es klingt lecker und würde es gerne mal ausprobieren.
Leider muss ich immer für mich alleine kochen und in so Dosen ist immer so viel drin dass ich den Salat gar nicht aufessen könnte bevor er mir schlecht wird (ich esse dann ja tagelang an sowas :D )
Kommt jemand zu mir zum essen? ;)
2
#11 peggy
18.5.13, 21:03
@pipelette: Ich habe ihn Sommersalat genannt, weil man doch im Sommer grillt und ich ihn auch nur zu der Zeit mache. ;-) Der Nama hat sich nun in der Familie eingebürgert, jeder weiß was damit gemeint ist, also habe ich ihn auch hier übernommen.
Er geht so herrlich schnell und ist immer ein tolles Mitbringsel.
Wenn du Gurke und Tomate immer als letztes zuschnippelst, kannst du ihn sicher einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Lade einfach deinen Nachbarn ein er wird sich darüber sicher sehr freuen. Zu zweit reicht er nur 2 Tage .
3
#12
18.5.13, 21:04
@pipelette: Machst Du mir einen Zwiebel Rostbraten dazu ?
2
#13 peggy
18.5.13, 21:07
@vinschi: du bist ja ganz schön anspruchsvoll, da muß pipelette ja noch schnell einkaufen fahren - zwinker
2
#14
18.5.13, 21:19
@peggy: Ich bring ja auch den Nachtisch mit.
3
#15 peggy
18.5.13, 21:24
@vinschi: was machst du schönes?
wenn es was Besonderes ist, sind wir schon 3 Personen denn den Nachtisch möchte ich unbedingt probieren, aber erst das Rezept hier einstellen, ok??
grins frech
3
#16
18.5.13, 21:28
@peggy: Panna Cotta mit frischen Himbeeren ?.
1
#17 Ming
19.5.13, 09:44
@viertelvorsieben: was bedeutet das mit dem Troll, habe ich schon mal gehört aber nie richtig verstanden?
1
#18
19.5.13, 09:57
@Ming: Im Internet werden Menschen als Troll bezeichnet, die Beiträge verschicken, mit denen sie of­fen­sicht­lich nur provozieren wollen.
#19 Ming
19.5.13, 10:03
@frenchi: Und welcher war das hier?
#20
19.5.13, 10:41
@Ming: ich habe nicht gelesen ganz oben, ich habe mich auch gefragt .
1
#21 peggy
19.5.13, 10:51
@vinschi: Das klingt ja wahnsinns spannend, ich habe noch nie
Panna Cotta gemacht, schreib schnell wie das geht, bitte, bitte
3
#22 peggy
19.5.13, 11:05
@frenchi: Es waren 4 beleidigende aber auch verworrende Beiträge über dicke und fette Menschen und um RTL-Tassen ging es dann plötzlich auch, aber keiner hat es ernst genommen.
Die Kommentare wurden so übel, dass jeder annahm die Dame ist sturz betrunken oder so frustriert, dass sie hier ihr Ventil öffnete.
Alle Beiträge wurden von FM gelöscht, es störte total.
3
#23
19.5.13, 11:18
@peggy: Danke peggy :-)
3
#24
19.5.13, 11:47
21 @peggy: Ich hab und werde auch in naher Zukunft kein Rezept einstellen.
Was Panna Cotta ist wissen bestimmt 90 % aller Leser, wer es nicht weiß muss googeln, tut mir leid peggy.
2
#25 peggy
19.5.13, 15:29
@vinschi: totzdem danke für die Anregung, ich habe Panna Cotta schon gekocht, oder besser gesagt geköchelt :-)
nun muß er 4 Sunden im Kühlschrank verharren und morgen zu Mittag kommt noch eine schöne Fruchtsauce drauf, ich freu mich schon.
Das Rezept war in Google super einfach beschrieben und zum Glück hatte ich auch alle Zutaten.

Ich weiß zwar nicht, warum deine schönen Rezepte keinem verrätst, doch wirst du gute Gründe dafür haben.Also trotzdem daumen hoch, zwinker
lg
2
#26
19.5.13, 21:27
@Ming: Hallo Ming, wie ich sehe wurde Deine Frage (17) ja bereits beantwortet.

Liebe Grüße und vielen Dank an die User, die mir die Antwort abgeommen haben. :)
2
#27
20.5.13, 13:47
Sommersalat zum Grillen
Es ist Sommer und man öffnet eine Dose. Salat wie am Büfett vom Autohof. - Wo bleibt die Frische von Gurken, Radieschen, Tomaten,
Paprika, verschiedene Zwiebel und Blattsalate. Dazu der Saft einer
Limone ein gutes Olivenöl und etwas Schafskäse mit verschiedenen
Oliven und frischen Kräutern. - Gibt's heute das ganze Jahr. - Salat
aus der Dose - einfallslos!
2
#28 peggy
20.5.13, 14:43
ich denke, das Gute an diesem Salat ist nicht nur, dass Tomate, Gurke, Zwiebeln drin ist und wenn du magst auch Paprika und Blattsalat rein kann, sondern dass er sehr schnell und sättigend duch Erbsen , Mais und Bohnen ist.
Zitrone und Öl sowie Kräuter habe ich auch drin. Erweiterungsfähig ist ja wohl jeder Salat.also warum deine Kritik?
Du darfst nicht nur den Beginn eines Rezeptes lesen und dann losschreien.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen