Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Die Haut sieht jung aus mit einer Maske aus Eischnee. So geht's!

Spaghetti verwerten - mit Sojasprossen und Ei

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ihr braucht:
Spaghetti (Menge nach Hunger)
ein Glas Sojasprossen
2-3 Eier
Sojasauce
Butterschmalz zum Braten

Die Sojasprossen gut abtropfen lassen und in einer anbraten. In eine Schüssel geben und beiseite stellen (oder eine neue Pfanne nehmen). Jetzt die Nudeln anbraten, bis sie ein kleines bisschen knusprig werden. Die Sprossen unterrühren.

Jetzt mit Sojasauce "ablöschen" (besser zu wenig als zu viel, da recht salzig - besser nachwürzen!).

Dann die Eier aufschlagen und verquirlen und über die Nudel-Sprossenpfanne drüberglibbern (so heißt das bei uns ^^)...

Gut vermengen, bis die Eier langsam zu stocken beginnen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Katja
12.3.09, 07:57
Recht hast du! Es lässt sich annähernd jeder Essensrest weiterverwerten, indem man ihn in der Pfanne brät und ein Ei drüberschlägt ... mjamm
#2 Sat
23.6.09, 02:43
Wie meine Oma schon so schön sagte... Haust der a Gagala drüber!!! Klappt wirklich bei den meisten Resten! Das mit der Sojasauce kenn ich auch. Papas Lieblingsschnellgericht: Nudelreste, in Butter gebraten und Sojasauce drüber! Ungewöhnlich aber einfach, schnell und lecker!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!