Spargel und Gemüse frischer halten

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Spargel ist wie Kopfsalat, Blumenkohl, etc. wie ein Blumenstrauß zu behandeln. Wenn man diese Teile unten etwas anschneidet und wie Blumen ins Wasser stellt, saugen sie sich wieder richtig "knackig" voll Wasser und der Spargel wird nicht trocken oder schlapp. Probiert es aus, es klappt wirklich prima. Allerdings nicht 2-3 Wochen lang!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
16.6.10, 00:52
danke fuer den tip .....werde es gleich ausprobieren
-1
#2 UKE
16.6.10, 02:16
Und wer hat einen so großen Kühlschrank um da Schalen voll Wasser nur für einen Kopfsalat reinzustellen?...

Lieber das Ende schön abschneiden feuchte Küchenrolle drum und mit Alufolie abdichten.
#3 Saulk
16.6.10, 13:40
Lieber "2 Uke", Lieber Gott, gib mir Geduld und Weißheit !!! Aber sofort!!!
Kein Mensch hat von Kühlschränken mit Wasserschalen geredet!!! Was um Himmels Willen nimmst Du denn für Pillen??? damit so ein Blödsinn im Hirn wächst. Man stellt doch auch die Blumen nicht in den Kühlschrank oder bei Euch doch??? Aber ich denke mal. die Mehrheit hat das richtig verstanden. Ich bin aber auch Willens, Dir das alles noch einmal in epischer Breite zu erläutern. Ich bin froher Hoffnung. Grüße Saulk.
#4 UKE
16.6.10, 14:47
Achso entschuldige dass ich diesen wertvollen Tipp missverstanden hab, du stellst also den Spargel und den Salat auf den Tisch, neben die Schnittblumen. Das macht dann Sinn!

Gerne spare ich Dir die Erklärung in epischer Bandbreite und lagere mein Gemüse in einer kühlen Umgebung.
#5
16.6.10, 16:22
Sag`mal Saulk, Du hast aber eine merkwürdige Art Dich zu äußern, wenn jemand Dich mißverstanden hat.
Du hättest es Uke doch einfach nochmal erklären können und nicht mit einer Wortwahl, die ja schon fast unter die Gürtellinie geht.
Also ich würde sagen, entschuldige Dich ganz schnell bei Uke.

Jetzt aber zum Thema.
Wir wickeln den Spargel in feuchte bis nasse Tücher, stopfen das in eine Folientüte und das ganze Paket kommt dann in den Kühlschrank.
Das praktizieren wir schon seit Jahren so und funktioniert prima.
Das Einschneiden jedes einzelnen Spargels wäre mir zu umständlich.
#6 Markart
19.6.10, 14:02
@Chucko: Richtig so.
Auch bin ich ganz deiner Meinung bez. v. Saulk /geg. UKE . Danke. Wir sind
hier in einem freundlichem Austauschportal für tipps und Ratschläge... wenn jemand mal etwas nicht sofort o. ganz versteht , kann man ja ganz freundlich u.unkompliziert das beantworten und nochmal ruhig erklären - egal wie lange es dauert - ohne gleich "auszuflippen" und nicht in so einem überheblich, aggressieven und unfreundlichem Ton.
Oder möchtest du "Saulk" auch ,dass man so mit dir redet.
Also : mehr Geduld , Respekt und Verständis untereinander. Schließlich hat jeder unsereins was davon. ...und Dank an ALLE tipps.
#7 alsterperle
19.6.10, 14:49
Der Wortwechsel hat niemanden wirklich verletzt, denke ich jedenfalls. Und es war amüsant zu lesen. Der Tipp ist auch gut, aber wenn hier nur noch:" Toll, super, weiter so" steht, schlafen wir vor Langeweile ein...Etwas Diskussion sollte erwünscht sein und nicht abgewürgt werden. Wir sind doch nicht aus Zucker!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen