Sparsam Salz bei Schnee und Eis verwenden

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich weiß, dass man kein Salz streuen soll, doch manchmal ist es unabdingbar.

Ich nehme ein großes Glas mit Metalldeckel. In den Deckel mache ich einige Löcher, so dass ich das Glas wie einen Salzstreuer benutzen kann. In das Glas gebe ich dann das Salz hinein und streue dann ganz sparsam damit meinen Weg zum Haus hin.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
2.12.10, 17:54
Guter Tipp, Danke!
#2 Pumukel77
2.12.10, 18:09
Wow, na das darf sich Tipp nennen. Manchmal braucht man es und ich möchte es auch so sparsam wie möglich einsetzen.Dicker daumen hoch.(geh jetzt Glas holen...)
#3
2.12.10, 22:01
Sehr guter Tipp, das probier ich aus. Danke.
#4 compensare
3.12.10, 16:40
das ist ja mal wieder ein richtiger Klasse-Tipp - vielen Dank und 5* :-)
#5
3.12.10, 17:44
Die Idee finde ich gut. Ein großer Beitrag für Umwelt und ein kleiner für die Geldbörse.
#6
4.12.10, 10:21
P * E * R * F * E * K * T +++++++++ D * A * N * K * E
#7
8.12.10, 23:37
Heute ausprobiert, den Tipp! Hat super geklappt. Man sollte sich allerdings beim Streuen etwas runterbeugen, damit das Salz auch zielgerecht den Boden erreicht!
#8
9.12.10, 08:24
Das ist ja mal eine Idee!!!
Kleine Einschränkung: Gläser sind schwer, vor allem, wenn viel gestreut werden muß, sind Glas und Inhalt entsprechend schwer. Oder Salz-Tüte mit raus nehmen und öfter mal nachfüllen...ein Jumbo-Gurkenglas wäre da wohl eher zuviel des Guten #:-(
#9 Pumukel77
9.12.10, 08:28
Ich hab mir den Streuer jetzt aus einer Dose (plastik) vom Oxi-Pulver gebaut, denn mit Glas geht bei meinen kaputten Handgelenken gar nicht.Joghurt-Eimer geht auch, dann aber Löcher in den Boden und zum abstellen auf den Deckel, der wird sonst beim streuen nachgeben.
#10
1.9.12, 10:26
Dass ich darauf noch nicht selbst gekommen bin.....
Danke- jetzt muß ich mir auch beim Salz streuen nicht mehr eine Hand abfrieren.....den Handschuh kann ich anlassen-genial!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen