Speck-Eierkuchen (Auflauf)

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
1/4 Liter Milch
1 Brötchen
2-3 Eier
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
2 EL Majoran
1 handvoll gewürfelten Speck
2 EL Margarine

Das Brötchen in Milch einweichen. Eier und Gewürze hinzufügen und nicht zu fein mixen. Speck in einer Auflaufform oder Pfanne auslassen und die Marganrine hinzufügen. Milch Mixtur in die Auflaufform hinzugeben, umrühren und bei 200°C ca. 20 Minuten im Ofen backen, bis der Rand dunkelbraun ist.
Dazu passen Kartoffeln.

Dieses Gericht ist super lecker und schnell gemacht.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
6.6.10, 15:50
Ich komm da noch nicht ganz hinter, warum man eine solch geringe Menge für 20 min in den Backofen schiebt und dazu Kartoffeln anbietet.

Sorry, aber hier fehlt mir das gewisse Extra!
#2
14.4.15, 12:51
Für 20 Minuten kommt es in den Ofen damit das ganze schön braun und knusprig wird. Zumindest ist das in meinen Öfen bisher so gewesen, wer es lieber nicht knusprig mag, kann es auch schon nach geringerer Garzeit herausnehmen.
Kartoffeln gibt es in meiner Familie dazu, quasi als Sättigungsbeilage. Es passen auch sehr gut Gurkensalat bzw. grüner Salat dazu - der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Man kann es auch einfach essen...

Ich komme noch nicht ganz dahinter, warum hier erst kritisiert wird, ohne es scheinbar ausprobiert zu haben.
#3
14.4.15, 12:57
Das werde ich probieren. Ich mache schon mal Eier mit Speck und auch Kartoffeln dazu und noch Salat.

Diese Art hört sich wirklich gut an und für zwei Personen kann ich ja die Menge entsprechend erhöhen, falls ich es als zu wenig ansehe.
#4
15.4.15, 20:44
Gleich heute habe ich diesen Speck-Eierkuchen gemacht und er war sehr, sehr lecker. Ich habe frischen Majoran verwendet und der gab einen besonderen Geschmack.
Ich hatte dazu Rest-Nudeln gebraten und einen grünen Salat.

Jedenfalls wird es jetzt das bei uns öfter geben, dazu essen kann man was man will, und wenn es nur Brot ist, als leckere Mini-Mahlzeit.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen